Scherbaum Seebacher

Graz, Wien

Bewertung

Die Grazer Kanzlei ist insbesondere für ihre Kompetenz im Baurecht im Markt anerkannt. Ausschlaggebend dafür ist Namenspartner Dr. Georg Seebacher, der als Vertreter in Bauprozessen und bei Fragen der Bau- sowie Ziviltechnikerhaftung österreichweit präsent ist. Zu den langjährigen Mandanten zählen so namhafte Unternehmen wie Uniqa und Asfinag, zudem ist das Team für Generalplaner und Konsulenten tätig. Im Immobilienwirtschaftsrecht ist C&P eine Schlüsselmandantin. Es kamen aber auch neue Mandanten hinzu. So fand über die Empfehlung eines Steuerberaters Icon Project Management mit einem für den Grazer Markt größeren Projekt den Weg in die Kanzlei. Der Immobilienrechtler Sascha Verovnik hat einen Schwerpunkt auf Transaktionen sowie streitigen Mandaten mit Slowenien- und/oder Kroatienbezug und wird in diesem Bereich regelmäßig empfohlen.

Oft empfohlen

Dr. Georg Seebacher („Top Leistung“, Mandant; „einer der stärksten Baurechtler mit Handschlagqualität und hervorragender Fachkompetenz“, Wettbewerber)

Team

5 Eq.-Partner, 5 RA, 3 RAA

Schwerpunkte

Beratung zu Bauschäden, Ziviltechnikerhaftung, Schadenersatz sowie Immobilientransaktionen; Fokus u.a. auf Finanz- u. Versicherungswirtschaft, Anlagenbau, Automotive, Immobilien sowie Bau- u. Ziviltechniker.

Mandate

Immobilienwirtschaftsrecht: Icon Project Management bei Projekt ,Wienerstraße 249‘; C&P Immobilien bei Projekt ,Triesterstraße‘ u. Projekt ,Quartier4‘; Zen11 Holding lfd. bei Projekten. Prozesse: Uniqa lfd. bei Abwehr von Haftungsansprüchen (v.a. von Architekten u. Bauingenieuren); Asfinag lfd. bei Durchsetzung von Schadenersatzansprüchen gg. Bauunternehmen im Bereich Autobahnnetz Österr.-Süd; Generalplaner u. Konsulenten bei der Abwehr von Nachforderungen.