Frimmel Anetter

Klagenfurt

Bewertung

Die Kanzlei ist überwiegend von Klagenfurt aus tätig und berät regionale Bauträger umfassend zur Abwicklung ihrer Projekte. Neben dem Immobilien- und Baurecht zählt die insolvenznahe Beratung zu ihren Schwerpunkten. Regelmäßig werden die Partner als Masseverwalter bestellt, zuletzt etwa bei der Insolvenz des CK Medienverlages. Genauso sind sie aber auch als Schuldnervertreter aktiv. Bemerkenswert ist, dass die Einheit als Mitglied des Kanzleinetzwerkes Warwick International immer wieder in grenzüberschreitende Mandate involviert ist. Insbesondere die Zusammenarbeit mit deutschen Kanzleien ist dabei eng, sei es bezüglich Unternehmensgründungen in Österreich, bei der Prozessvertretung gegen hiesige Unternehmen bzw. Privatpersonen sowie in Transaktionen. So arbeitete Christian Anetter etwa bei der Beratung eines US-Internetdienstleister beim Kauf eines hiesigen Digitalunternehmens Seite an Seite mit Anwälten aus Deutschland. Neben dem Klagenfurter Stammsitz unterhält die Kanzlei Büros in Wien und in Zagreb.

Team

2 Eq.-Partner, 1 RA, 2 RAA

Schwerpunkte

Insolvenzrecht, Bauträgerrecht.

Mandate

Masseverwaltung für CK Medienverlag; Warenhandelsgesellschaft ,Unser Lagerhaus‘ u.a. in Vertragsfragen u. streitigen Verfahren; Stadtwerke Klagenfurt bei Forderungsbeitreibung; Brauerei u.a. zu Vertragsfragen, Datenschutz u. in streitigen Verfahren; US-Internetdienstleister bei Kauf eines österr. Digitalunternehmens.