Buchberger Ettmayer

Stand: 17.08.2022

Wien

Bewertung

Die noch junge und vergleichsweise schmal aufgestellte Praxisgruppe um Dr. Franz Arztmann ist bei vergaberechtlichen Mandaten, insbesondere im Infrastruktur- und Gesundheitssektor, zumeist auf Bieterseite zu sehen. Eine Leuchtturmcausa stellt die Beratung und Vertretung von Technomed dar. Für diese Bieterin ist die Praxis sowohl bei mehreren Ausschreibungen der BBG für Corona-Antigentests als auch im Rahmen von mehreren Nachprüfungsverfahren tätig. Eines ist derzeit als Vorabentscheidungsverfahren beim EuGH anhängig. Abseits der vergaberechtlichen Beratung hat Buchberger Ettmayer im Regulierungssektor an Visibilität gewonnen. Beispielhaft ist hier die Begleitung des polnischen Discounters Pepco bei seinem Markteintritt in Österreich, die neben Fragen zum Gewerberecht unter anderem auch solche zum Abfall-, Lebensmittel- u. Baurecht umfasste.

Stärken

Vergaberecht in der Schienenverkehrs- und Gesundheitsbranche, insbesondere bieterseitig.

Team

1 Eq.-Partner, 2 RAA

Schwerpunkte

Überwiegend Vergaberecht in den Branchen Medizintechnik, Verkehrsdienstleisungen u. -infrastruktur. Regulierungsberatung v.a. zu Betriebsgenehmigungen.

Mandate

Regulierung: Pepco, u.a. zu Gewerbe-, Bau-, Abfall-, Preis- u. Lebensmittelrecht bei Markteintritt in Österreich. Vergaberecht: Technomed bei BBG-Ausschreibungen für Corona-Antigentests sowie in div. NPV; SCHIG bei div. Ausschreibungen, u.a. für Gutachter u. Wirtschaftsprüfer.