Schiefer

Stand: 17.08.2022

Wien, Graz, Salzburg

Bewertung

Das Team um Gründer und Namenspartner Martin Schiefer ist im Vergaberecht so präsent wie nur wenige andere Kanzleien, und das ausschließlich auf Auftraggeberseite. Die Schwerpunkte der Beratung liegen in den Branchen Gesundheit, Verkehr sowie zunehmend Bau- und Immobilien. So beriet die Kanzlei unter anderem den Fußballklub LASK bei der Ausschreibung sämtlicher Gewerke für den Neubau seines Stadions. Weiters stand Schiefer der Wien Holding im Zusammenhang mit einem geplanten Projekt zur Seite: der WH Arena, wo Schiefer die Ausschreibung eines strategischen Partners für die Mandantin übernahm. Im Gesundheitssektor vertraute unter anderem die NÖ Gesundheitsagentur auf das Know-how der Kanzlei. Auch die Stammmandantin Stadt Wien setzte erneut auf die Kanzlei und zog diese bei der Ausschreibung von Softwaredienstleistungen hinzu. Auf personeller Ebene herrschte dagegen Unruhe: Die Partner Dr. Ralf Blaha und Gabriele Kondert, die gemeinsam mit Schiefer 2018 die Kanzlei aus der Taufe gehoben hatten, machten sich selbstständig. Der Zugang von Rudolf Pekar ist ein Schritt, um diese Lücken zu schließen. Er kam Ende 2021 von Fellner Wratzfeld & Partner. Mit dem Zugang von drei weiteren Rechtsanwälten und drei Konzipienten steht die Kanzlei dennoch vor einem erheblichen Neuaufbau.

Stärken

Regionale Präsenz in den Bundesländern; IT-basierte Ausschreibungen; Vergaberecht v.a. für Auftraggeber in jeder Größe und Komplexität.

Oft empfohlen

Martin Schiefer („exzellenter Vergaberechtler mit einem sehr lösungsorientierten Beratungsansatz“, Wettbewerber)

Team

2 Eq.-Partner, 7 RA, 3 RAA

Partnerwechsel

Rudolf Pekar (von Fellner Wratzfeld & Partner), Dr. Ralf Blaha, Gabriele Kondert (je in eigene Kanzlei)

Schwerpunkte

Weit überwiegend für Auftraggeber tätig. Branchen u.a. Bauwirtschaft, Gesundheit, soziale Dienstleistungen, IT, Verkehr.

Mandate

Vergaberecht: Stadt Wien bei Ausschreibung von Softwaredienstleistungen; Wien Holding bei Ausschreibung einer strategischen Partnerschaft für Wien Arena; LASK bei Ausschreibung sämtl. Gewerke für Stadionneubau; Salzburger Regionalstadtbahn bei Ausschreibungen für Salzburger Lokalbahn S1/S11; Salzburg AG gutachterl. zur Vergabe von Leistungen zum Neubau eines Hotels auf der Schafbergspitze; FH Johanneum bei Ausschreibungen für Bau einer Einrichtung für Kranken- u. Pflegestudiengang; Holding Graz bei Ausschreibung für Abfallentsorgung; Land Steiermark zu System zur Einsatzdatenerfassung von Winterdienstfahrzeugen; AUVA bei Ausschreibung für Rehabilitationszentrum in Wien u. Unfallkrankenhaus in Klagenfurt; ÖGK, NÖ Landesgesundheitsagentur u. Krages bei Beschaffung von medizin. Geräten u. Material; AK Wien u.a. zu Software- u. Kreativdienstleistungen.