Wolf Theiss

Stand: 17.08.2022

Wien

Bewertung

Die öffentlich-rechtliche Praxis ist im Markt hoch angesehen und berät ihre Mandanten sowohl zu vergaberechtlichen als auch in umwelt-, planungs- sowie regulierungsrechtlichen Fragen. Eine Leuchtturmcausa der WT-Vergaberechtler um Manfred Essletzbichler stellt die umfängliche Begleitung des Covid-19 Testanbieters Lifebrain dar, als Bieterin in Ausschreibungen ebenso wie in einer Reihe von Nachprüfungsverfahren. Zusätzlich beriet WT das Unternehmen auch in einer Vielzahl von regulatorischen Fragen, angefangen bei dem Markteintritt in Österreich bis hin zur Vertretung in Verfahren gegen die Ärztekammer. Im Vergaberecht ist das Team zudem in der Beratung von Kultureinrichtungen visibel. So setzen unter anderem das Kunsthistorische Museum, die Albertina sowie das Schloß Belvedere auf das Know-how von Salary-Partnerin Silvia Fessl. Die Aktivität der Kanzlei in diesem Sektor illustriert, wie breit die Kanzlei vergaberechtlich aufgestellt ist. Ebenfalls sehr präsent im Markt sind die Regulatorik-Spezialisten um Dr. Kurt Retter. So vertraute beispielsweise der Infrastrukturbetreiber Cellnex im Rahmen des Kaufs von Telekommunikationsmasten von CK Hutchison Holdings auf WT-Anwälte, die sowohl zu den regulatorischen Aspekten des Erwerbs als auch zum Investitionsschutz berieten. Daneben berät WT unter anderem die Wiener Linien zu laufenden Projekten. Im Hinblick auf die Besetzung des öffentlich-rechtlichen Teams konnte sich die Kanzlei auf Substitutenebene verstärken, was ihr auch in Zukunft ermöglicht, die hohe Auslastung zu bewältigen.

Stärken

Vergaberecht in den Branchen Verkehr, Kultur u. Gesundheit. Umwelt- u. Planungsrecht insbes. bei Windenergie- u. Stadtentwicklungsprojekten. Fachbereichsübergreifende Beratung.

Oft empfohlen

Manfred Essletzbichler (Vergaberecht; „sehr, sehr gut“, Wettbewerber), Dr. Kurt Retter (Öffentl. Wirtschaftsrecht)

Team

3 Eq.-Partner, 3 Sal.-Partner, 2 Counsel, 7 RA, 6 RAA, 1 of Counsel

Schwerpunkte

Vergaberecht inkl. NPV gleichermaßen für Auftraggeber und Bieter. Breiter Beratungsansatz im Umwelt- u. Planungsrecht (u.a. UVP, Bau-, Raumordnungs- u. Wasserrecht sowie genehmigungsrechtl. Begleitung von M&A-Transaktionen), Branchen: Verkehr, Einzelhandel, Immobilien, Gesundheit, Kultur. Compliance über Konfliktlösungspraxis.

Mandate

Regulierung: Cellnex regulator. sowie zu Investitionskontrolle bei Kauf von TK-Masten von CK Hutchison Holdings; Lifebrain zu Markteintritt in Österreich, zu Covid-19-Tests, u.a. in Verfahren gg. Ärztekammer wegen Vorwurf unlauteren Wettbewerbs sowie regulator. bei Verkauf von Lifebrain an Cerba HealthCare. Umwelt- u. Planungsrecht: Goha Immobilien zu Planung u. Bau von Wasserspaßpark in Parndorf; lfd.: McArthurGlen u.a. bei Renovierung der DOC Parndorf u. Salzburg; Wiener Linien bei Aus- u. Umbau des Betriebsbahnhofs Kagran. Vergaberecht: Lifebrain als Bieter in Ausschreibung für Covid-Test sowie in div. NPV; Albertina bei Ausschreibung von Sicherheitsdienstleitungen (2 Lose) sowie zu Kunsttransporten; KHM-Museumsverband bei Ausschreibung von Kunsttransporten; Betreibergesell. Schloss Schönbrunn bei Ausschreibung von Planungs- u. Bauleistung für Ausbau von Schauräumen sowie zu Beschaffungen für Museumsshop; Museum Belvedere bei Ausschreibung von Lagereinrichtungen für Kunst u. zu Stuckrestaurierung; Wiener Gesundheitsverbund Projektentwicklungs- u. Baumanagement im Zusammenhang mit Investitions- und Restrukturierungsprogramm sowie bei Ausschreibung von Projektmanagement-Softwareplattform; TK Aufzüge als Bieter in Ausschreibung der BBG einschl. NPV; Landesregierung NÖ u.a. vergaberechtl. zu Planung u. Errichtung von Linearbeschleunigern für die Radioonkologie am Krankenhauses Krems; Wiener Gesundheitsverbund zu Beschaffung medizin. Geräte.