SCWP Schindhelm

Graz

Bewertung

Das Grazer Büro der Linzer Kanzlei ist vor allem für seine immobilienrechtliche Beratung bekannt. Zu den langjährigen Mandanten zählt die Raiffeisen Bauträger & Projektentwicklung, die bei Vorhaben und Liegenschaftstransaktionen regelmäßig auf das Team um Heidi Lallitsch setzt. Neue Mandanten finden unter anderem über Empfehlungen von Steuerberatern ihren Weg in die Kanzlei. Nachdem der Grazer Standort viele Jahre ohne einen eigenen Partner vor Ort betrieben wurde, hat SCWP nun Lallitsch zur Salary-Partnerin ernannt. Dies ermöglicht der Anwältin und dem ganzen Büro eine bessere Ausgangsposition für die Akquise neuer Mandate. Zudem will die Kanzlei in der Steiermark personell wachsen, um auch in klassischen Rechtsgebieten wie dem Gesellschaftsrecht und streitigen Angelegenheiten stärker zu werden. Hier ist sie weniger präsent als beispielsweise Konkurrentin Griss & Partner. National wie international ist die Kanzlei mit so vielen Standorten vertreten wie keine andere in der Steiermark. Dies könnte sie bei grenzüberschreitenden Mandaten, etwa im Gesellschaftsrecht oder M&A, nutzen.

Team

1 Sal.-Partner, 1 RA, 2 RAA

Schwerpunkte

Immobilienrecht, daneben auch Gesellschaftsrecht, Sanierungen u. Prozesse.

Mandate

Raiffeisen Bauträger & Projektentwicklung u.a. bei Projektentwicklung (11 Wohnungen u. 11 PKW-Stellplätze) u. Liegenschaftsankauf für neues Wohnprojekt ‚Glücksdorf‘; GP Massivbau u.a. bei Liegenschaftsankauf u. Projektentwicklung (30 Wohnungen u. 49 KFZ-Stellplätze); Roto Bauträger u.a. bei Liegenschaftsankauf u. Projektentwicklung (5 Luxuswohnungen u. 109 KFZ-Stellplätze); Bauträger bei Liegenschaftsankauf für Bauträgerobjekt; Bauträger bei Liegenschaftsverkauf.