ARTIKEL DER KATEGORIE "Namen und Nachrichten"

15.08.2019
Die Nominierten der JUVE Awards 2019 stehen fest. Am Ende der umfassenden Recherche für das JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2019/2020 gibt die Redaktion die nominierten Kanzleien in den 15 Kategorien bekannt. Außerdem haben jeweils fünf Inhouse-Teams in drei weiteren Preiskategorien die Chance auf eine Trophäe. Die Gewinner werden am 24. Oktober bei einer feierlichen Preisverleihung in Frankfurt bekannt gegeben.
15.08.2019
Prozessfinanzierer Burford Capital, hierzulande bekannt für die Finanzierung der von Hausfeld betriebenen Diesel-Massenklagen gegen Volkswagen, hat Ärger. In einem Bericht ging der US-Leerverkäufer Muddy Waters mit den Geschäftspraktiken des Litigations-Funders hart ins Gericht. Infolgedessen brach Burfords Aktienkurs ein. Nun wehrt sich Burford gegen die Vorwürfe und spricht selbst von Marktmanipulation.
14.08.2019
Beim Versicherungskonzern Zurich verantwortet Michael Reuter als neuer General Counsel nun die Arbeit der Rechtsabteilung. Er steigt damit intern auf und übernimmt die Position von Stefanie Reichel. Die 47-Jährige wechselte auf die neu geschaffene Position des Chief Compliance Officer und Head of Compliance and Corporate Security bei Vodafone.
14.08.2019
Viele halten ihn für den Mastermind hinter den Cum-Ex-Deals, die mittlerweile als einer der größten Steuerskandale der deutschen Geschichte gelten. Im Interview mit JUVE Steuermarkt antwortet Dr. Hanno Berger seinen Kritikern – und nimmt Stellung zum jüngsten Urteil des Finanzgerichts Köln in Sachen Cum-Ex.
13.08.2019
Es ist das dritte Mal in vier Jahren: Der Kettcar-Hersteller Kettler ist erneut insolvent. Das Amtsgericht Arnsberg hat dem Antrag auf ein Verfahren in Eigenverwaltung für die Gesellschaften Kettler-Freizeit und Kettler-Plastics entsprochen und Georg Kreplin von Kreplin & Partner als Sachwalter bestellt. Als Beraterin wurde die Düsseldorfer Kanzlei Lambrecht mandatiert. Das letzte Insolvenzverfahren hatte Kettler erst im vergangenen Jahr hinter sich gebracht. Nach Meinung der Geschäftsführung waren dabei aber nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft worden.
12.08.2019
In München ist eine neue Konfliktlösungsboutique entstanden: Philipp Massari, ehemaliger Inhouse-Jurist des Tabakkonzerns Philip Morris International, hat sich selbstständig gemacht und firmiert unter dem Namen Daedalus.
  • Teilen