ARTIKEL DER KATEGORIE "Namen und Nachrichten"

21.06.2018
Die Essener Kanzlei Schmidt von der Osten & Huber hat zum Juni ihre arbeitsrechtliche Praxis verstärkt: Der ehemalige Freshfields-Anwalt Dr. Christian Mehrens (37) wechselte als Salary-Partner aus dem Düsseldorfer Büro der Kanzlei an die Ruhr.
21.06.2018
Lange bot der Wechsel des Beiten-Partners Marco Ferme (43) Raum für Spekulationen, nun ist es offiziell: Zum Juli wechselt der erfahrene Arbeitsrechtler mit einem Team von insgesamt acht Berufsträgern von Beiten Burkhardt zu Eversheds Sutherland. Klar ist nun auch, dass der Wechsel nicht nur München, sondern auch Hamburg und Berlin betreffen wird.
21.06.2018
Dentons hat ihre Schiedsrechtspraxis in Frankfurt ausgebaut: Mit Courtney Lotfi kam zum Juni eine neue Sozia ins Arbitration-Team um Amy Kläsener. Lotfi war zuletzt bei Freshfields Bruckhaus Deringer in Wien und bei Hogan Lovells in München tätig.
21.06.2018
Der Münchner Corporate-Partner Gerald Schumann wechselt zum September von Baker & McKenzie zu DLA Piper. Der 46-Jährige arbeitete seit 2008 bei Baker und hat sich vor allem für seine Tätigkeit bei grenzüberschreitenden Transaktionen einen Namen gemacht.
21.06.2018
Noerr verstärkt ihre Private-Equity-Praxis in München mit einem Equity-Partner: Zum August wechselt Holger Ebersberger (40), bislang Salary-Partner bei Ashurst, ins Münchner Büro der Kanzlei. Im Laufe des Sommers folgen ihm Associate Nicole Kaps und eine Paralegal, die bereits bei Ashurst zu Ebersbergers Team gehörten.
19.06.2018
Zum Juni ist der Kapitalmarktrechler und bisherige Görg-Partner Dr. Oliver Zander in das Münchner Stammhaus der Kanzlei Weitnauer gewechselt. Für die Kanzlei ist der 56-Jährige bereits der dritte Neuzugang auf Salary-Ebene im laufenden Jahr. Im Vormonat hat das Hamburger IT-Rechtsteam der Sozietät sich mit Alexander Tribess (36) verstärkt. Das Berliner Büro nahm zu Jahresbeginn den IP-Rechtler Prof. Dr Frank Hammel (58) auf.
  • Teilen