Artikel drucken
25.04.2002

KPN wird mit A&O E-plus-Alleingesellschafterin

Bei der Aufstockung ihrer Beteiligung am Mobilfunkanbieter E-plus hat der niederländische Telekom-Konzern KPN Allen & Overy mandatiert.KPN übernahm die 22,75 Prozent-Beteiligung des weiteren Gesellschafters Bell South und ist jetzt damit Alleingesellschafterin.
Federführend waren für Allen & Overy in Deutschland Dr. Hartmut Krause, der auch für die deutsche Börsenzulassung zuständig war, sowie Dr. Mark Hoenike (Hamburg) tätig, der regulatorische Fragen beriet.
Im Gegenzug beriet Dr. Rainer Stachels, Partner bei Baker & McKenzie in Frankfurt, Bell South bei der Übernahme einer 9,42 Prozent-Beteiligung an KPN im Wert von mehr als 1 Mrd. Euro. Die Anteile veräußerte das US-Unternehmen sofort an institutionelle Anleger. (Gr)

  • Teilen