Artikel drucken
29.08.2002

Baker und Freshfields machen PIPE-Deal

Beim Erwerb einer 25,1-prozentigen Beteiligung an Ixos Software hat Freshfields Bruckhaus Deringer das Private-Equity-Haus General Atlantic Partners beraten.General Atlantic übernahm aus dem genehmigten Kapital der Ixos AG 1,8 Million neue Stückaktien und erwarb zudem weitere Ixos-Aktien von den Gründerfamilien Färber und Strack-Zimmermann.

Ixos Software wurde federführend durch den Münchner Baker & McKenzie-Partner Dr. Andreas Hoffmann beraten. Ihn unterstützten Dr. Valerie Barth und Dr. Felix-William Stoecker.

Die Transaktion, die auf der Freshfields-Seite vom Münchner Partner Dr. Peter Nussbaum betreut wurde, ist einer der ersten PIPE-Deals (Private Investment in Public Equity) in Deutschland. Für Freshfields waren ebenfalls Dr. Kirsten Böhmann (Corporate) sowie für die noch ausstehende Zustimmung der Kartellbehörden Partner Dr. Helmut Bergmann und Associate Dr. Andreas Hahn aus Berlin beteiligt. (Aled Griffiths)

  • Teilen