Artikel drucken
29.08.2005

Kapitalerhöhung bei Alno

Der Küchenmöbelhersteller Alno AG hat eine Kapitalerhöhung im Umfang von über 10 Millionen Euro durchgeführt. Alno hat dabei rund 1,5 Millionen neue Aktien zum Preis von 6,90 Euro ausgegeben. Diese sind von der IRE Beteiligungs GmbH, einem Unternehmen der Whirlpool-Gruppe, gezeichnet worden. Der Küchenhersteller gab über die Hälfte der Aktien gegen Bareinlage aus, den übrigen Teil gegen Sacheinlage in Form eines Gesellschafterdarlehens. Whirlpool hat damit die im Jahre 2003 erworbene Beteiligung an Alno erhöht. (KC)

Berater Alno
Ashurst (Frankfurt): Reinhard Eyring; Associate: Martina Rothe (beide Corporate; Strukturierung der Kapitalerhöhung und Dokumentation)

Berater IRE
Hengeler Mueller (Frankfurt): Dr. Daniela Favoccia (Corporate), Dr. Christoph Stadler (Kartellrecht; Brüssel); Associates: Dr. Sönke Becker (Düsseldorf), Martin Jäger

  • Teilen