Artikel drucken
29.05.2006

Fiege erwirbt tts und Rewico

Das Logistik-Unternehmen Fiege hat die tts-Gruppe sowie deren Schwestergesellschaft Rewico Logistik International übernommen. Die beiden Unternehmen beschäftigen zusammen etwa 2.500 Mitarbeiter, der Umsatz liegt bei rund 250 Millionen Euro. Während tts vor allem an Standorten in Deutschland Logistikdienstleistungen für Unternehmen der Konsumgüterindustrie erbringt, ist Rewico auf Ost- und Südosteuropa, insbesondere Russland, die Ukraine, Ungarn, Tschechien und Slowakei konzentriert. (Ulrike Sollbach)

Berater Fiege
Hengeler Mueller (Berlin): Dr. Ulrich Blech (Corporate), Dr. Thorsten Mäger (Kartellrecht); Associates: Alexandra Rullen, Moritz Gröning (Corporate/ M&A)
Inhouse (Greven): Wolfgang Betz

Berater tts/Rewico
Luther Rechtsanwälte (Hamburg): Dr. Ulrich Theune; Associate: Dr. Christoph von Burgsdorff (beide Corporate)

Hengeler wird bereits seit längerem fallweise für Fiege tätig. Insbesondere für Transaktionen schaltet der Logistikkonzern die Kanzlei ein.

  • Teilen