Artikel drucken
27.07.2006

Milliardenschwerer Investorenwechsel: Kirkland führt Bain Capital beim Brenntag-Verkauf

Der Private-Equity-Investor Bain Capital hat den Chemikalienhändler Brenntag an Fonds der britischen Beteiligungsgesellschaft BC Partners verkauft. Presseberichten zufolge, die sich auf Finanzkreise beriefen, lag der Kaufpreis für den weltgrößten Chemie-Distribuent inklusive Schulden bei über drei Milliarden Euro.

Brenntag mit Hauptsitz in Mühlheim an der Ruhr beliefert die weiterverarbeitende Industrie mit Chemikalien und verfügt über 300 Standorte in 50 Ländern. Im Jahr 2005 erwirtschaftete das Unternehmen mit rund 9.200 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 5,3 Milliarden Euro.

Gemeinsam mit dem Brenntag-Management will BC Partners den Logistiker nun auf einen Börsengang vorbereiten. Die Deutsche Bank, Goldman Sachs und Morgan Stanley finanzierten die Transaktion. Bain Capital hatte die ehemaligen Stinnes-Tochter Brenntag Anfang 2004 von der Deutschen Bahn erworben und dafür rund 1,4 Milliarden Euro bezahlt. (Astrid Jatzkowski)

Berater BC Partners
FRESHFIELDS BRUCKHAUS DERINGER (Hamburg): Dr. Nils Matthias Koffka (Federführung), Dr. Michael Schäfer (Öffentliches Recht), Dr. Thomas Wessely (Kartellrecht; Brüssel), Don Guiney, David Ereira (beide Finance; London); Associates: Felix Brammer, Dr. Gregor von Bonin, Dr. Marcus Mackensen, Dr. Nis Carstens (alle Corporate), Dr. Nina Koch, Dr. Dirk Büllesfeld (beide Öffentliches Recht) – aus dem Markt bekannt
O`MELVENY & MYERS (New York): Eric Rothenburg

Berater Bain Capital
KIRKLAND & ELLIS : Volker Kullmann (München), James Learner (beide Federführung), Ian Taplin (Steuern), Michelle English (Corporate; alle London), Ivo Posluschny (Corporate), Dr. Roderic Pagel (Steuern; beide München); Associate: Sascha Lürken (Corporate; München) – aus dem Markt bekannt
LATHAM & WATKINS (München): Dr. Jörg Kirchner (Federführung); Associates: Dr. Cornelius Mirow, Christina Palmes, Gregor Klenk, Frank Sölch (alle Corporate)

Berater Management Brenntag
CMS HASCHE SIGLE (Stuttgart): Dr. Thomas Meyding (Federführung, M&A), John Hammond (Gesellschaftsrecht)

Berater Banken
CLIFFORD CHANCE : Malcolm John Sweeting (Finance; London), Barbara Mayer-Trautmann (Banking; München); Associates: Michelle Wilkinson, Paul Hibbert, Reeva Singh (alle Finance; London)

Kirkland begleitete den Veräußerer Bain Capital vor allem zu Vertragsgestaltung und US-Recht, während Latham insbesondere für die Vendors Due Diligence verantwortlich zeichnete. Kirchner, damals noch bei Ashurst, hatte Bain bereits beim Erwerb von Brenntag beraten und auch der Londoner Kirkland-Partner Learner war schon damals für den Investor tätig.

Bei Freshfields, so Beteiligte, fielen neben Koffka vor allem die beiden Associates Brammer und von Bonin positiv auf.

  • Teilen