Artikel drucken
29.05.2007

Quadriga Capital übernimmt Essmann

Der Mittelstandsinvestor Quadriga Capital hat für 110 Millionen Euro die Essmann Gruppe von dem durch Taros Capital beratenen AlpInvest Fonds übernommen. Das Management des Bauzulieferers für Licht-, Luft- und Sicherheitstechnik bleibt weiterhin an dem Unternehmen beteiligt. Am Hauptsitz in Bad Salzuflen und weiteren Produktionsstätten nahe dem französischen Lyon erzielte die Essmann-Gruppe 2006 mit rund 780 Mitarbeitern einen Umsatz von 130 Millionen Euro. (Ulrike Barth)

Berater Quadriga Capital
Clifford Chance (Frankfurt): Oliver Felsenstein (Federführung; Corporate Finance), Richard Ernest (Banking & Capital Markets), Berndt Hess (Kartellrecht), Nicole Engesser Means (Arbeitsrecht), Grzegorz Namiotkiewicz (Banking & Finance; Warschau); Associates: Dr. Silke Gantzckow, Joachim Hasselbach, Dr. Robert Bewilogua (alle Corporate Finance), Julia Klingen, Carina Engelhardt (beide Banking & Capital Markets)

Berater AlpInvest/Taros Capital
Linklaters (Frankfurt): Ulrich Wolff (Federführung), Jolanta Tropaczynska (M&A/Gesellschaftsrecht), Dr. Carsten Grave (Kartellrecht); Associates: Dr. Sebastian Daub, Dr. Christian Kleeberg, Fabian Liepe, Marine Delaitre, (alle M&A/Gesellschaftsrecht), Anika Gerken (Kartellrecht), Mariusz Jaroszewski, Antal Gábor (beide Steuerrecht)

Berater Essmann Management
P + P Pöllath & Partner (München): Benedikt Hohaus

Linklaters beriet AlpInvest bereits beim Verkauf der Zarges Tubesca Gruppe an Granville Baird Capital Partners (JUVE 03/07).
Auch Oliver Felsenstein war bereits zuvor für die Mandantin Quadriga tätig, etwa beim Kauf von Jack Wolfskin von Bain Capital. Damals arbeitete der heutige Clifford-Partner allerdings noch unter dem Dach von Lovells (JUVE 06/05).

Diesen Artikel finden Sie unter : https://www.juve.de/nachrichten/deals/2007/05/quadriga-capital-uebernimmt-essmann