Artikel drucken
29.09.2009

Dekeyser kauft Dedon zurück

Der Gründer und Gesellschafter des Lüneburger Outdoor-Möbelherstellers Dedon, Bobby Dekeyser, hat alle vom Private-Equity-Investor Summit Partners gehaltenen Anteile an Dedon zurückgekauft. Im Jahr 2006 hatte sich Summit Partners mit 49 Prozent an Dedon beteiligt. Bobby Dekeyser, ehemaliger Fußballtorhüter beim FC Bayern München, hatte Dedon 1990 gegründet. Das Unternehmen stellt luxuriöse Outdoor-Möbel aus Kunststoff her und beschäftigt weltweit rund 3.000 Mitarbeiter. (Silke Brünger)

Berater Bobby Dekeyser
CMS Hasche Sigle (Stuttgart): Dr. Udo Simmat (Federführung; Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Jens Moraht (Finanzierung; Berlin); Associates: Dr. Jacob Siebert, Dr. Christoph Lächler (beide Gesellschaftsrecht/M&A), Axel Dippmann (Finanzierung; Berlin)

Berater Summit Partners
Kirkland & Ellis (München): Dr. Jörn Schnigula (Corporate/Private Equity), Wolfgang Nardi (Finanzierung); Associates: Dominik Stühler (Corporate/Private Equity), Katrin Schreiber (Finanzierung)

Beide Kanzleien hatten ihre Mandanten bereits bei dem Erwerb der Dedon-Anteile durch Summit Partners im Jahr 2006 beraten.

  • Teilen