Artikel drucken
28.11.2011

ECE Funds erwirbt City-Passage Bielefeld

Der ECE European Shopping Center Funds (ECE Funds) haben das Einkaufszentrum City-Passage in Bielefeld erworben. Verkäufer waren zwei zur WestLB gehörende Fonds. Das Einkaufszentrum in der Innenstadt verfügt über rund 32.000 Quadratmeter Verkaufsfläche mit 44 Shops. Dazu kommen rund 5.600 Quadratmeter Bürofläche, rund 1.300 Quadratmeter für die Gastronomie und etwa 560 Parkplätze. Die ECE hat das Management und die Vermietung des Centers zum November übernommen. Die ECE Funds hatten bis zu ihrer Schließung Ende August 2011 ein Eigenkapital von 775,5 Millionen Euro eingeworben. Die drei parallel investierenden Funds sind nach Luxemburger Recht aufgesetzt.

Stefan Feuerriegel
Stefan Feuerriegel

Berater ECE
White & Case: Dr. Stefan Feuerriegel (Federführung; Immobilienrecht), Dr. Matthias Strupp (Corporate), Dr. Enno Kinski, Bernd Schneider, Dr. Martin Hoffmann; Associates: Dr. Matthias von Neumann-Cosel (alle Hamburg), Anja Giesen (Frankfurt), Dr. Christiana Niederstetter (alle Immobilienrecht/M&A; Berlin), Bärbel Weile (IP; Hamburg)
P+P Pöllath + Partners (Frankfurt): Dr. Andreas Rodin, Patricia Volhard; Associate: Dr. Peter Bujotzek (alle Fondsstrukturierung)
Arendt & Medernach (Luxemburg): Gilles Dusemon, Bruno Gasparotto; Associate: Maren Stadler (alle Fondsstrukturierung)
Inhouse (Hamburg): Dr. Matthias Kießwetter (Fund General Counsel; ECE Real Estate Partners), Dorothee Lewens (Syndikusanwältin; ECE Projektmanagement)

Berater WestLB
Clifford Chance (Frankfurt): Dr. Sandra Thiel (Federführung; Corporate), Cornelia Thaler (Real Estate), Dr. Uwe Schimmelschmidt (Tax), Marc Besen (Kartellrecht; Düsseldorf), Andreas Gravenhorst (Corporate); Associates: Dr. Kristina Jaeger (Real Estate), Dr. Ulrike Breidenstein, Priscilla Ries (beide Arbeitsrecht), Dr. Achim Gronemeyer (Kartellrecht; Düsseldorf), Carina Soesanto (Corporate), Katrin Rötering (Real Estate; Düsseldorf)

Hintergrund: White & Case ist seit Jahren regelmäßige Beraterin von ECE. Sie stand der Projektentwicklungsgesellschaft jüngst beim Investment der Alliance Real Estate ins Frankfurter Skyline-Plaza zur Seite, zuvor etwa beim Verkauf des Einkaufszentrums Hamburger Meile. Bei diesem Deal beriet White & Case zur Transaktion, während P+P Pöllath und Arendt & Medernach die Fondsstrukturierung begleiteten. (tap)

  • Teilen