Artikel drucken
25.05.2013

Serie-A-Finanzierung: SJ Berwin berät Earlybird bei Investition in Fußball-App

Das Management der Berliner Motain GmbH hat alle Anteile des Fußball-Applikationsentwicklers iLiga erworben. Anschließend erfolgte eine Finanzierung in Höhe von 10 Millionen Euro. Der Wagniskapitalgeber Earlybird war Leadinvestor und damit an einer der größten Serie-A-Risikokapitalfinanzierungen des Jahres beteiligt. 

Frank Vogel

Frank Vogel

Die Finanzierung dient der internationalen Expansion und dem Ausbau zum sozialen Netzwerk. Motain entwickelt und vermarktet seit ihrer Gründung 2008 die App iLiga, die international als ‚The Football App‘ bekannt ist und monatlich 3,5 Millionen aktive Nutzer hat. Serie-A-Finanzierungen sind die ersten Investitionen nach der Seed-Finanzierung, die meist von Business Angels zum grundlegenden Aufbau eines Unternehmens getragen wird.

Berater Earlybird
SJ Berwin (Berlin): Dr. Frank Vogel, Dr. Jan Dirk Heerma; Associate: Olga Balandina

Berater Motain
Dechert (München): Federico Pappalardo (Corporate), Norbert Fischbach (Steuern; Frankfurt); Associates: Giovanni Russo, Dr. Karl von Rumohr (beide Corporate), Carina Klaes-Staudt (Steuern)

Hintergrund: SJ Berwin-Partner Vogel ist einer der bekanntesten Venture-Capital-Anwälte im Markt und agiert seit Jahren als der Hauptberater von Earlybird hierzulande. Auch letztes Jahr beriet er zu Finanzierungen in die Traxpay AG sowie 6 Wunderkinder GmbH. Dechert-Partner Pappalardo hat seit einigen Jahren Kontakt zum Motain-Gründer Lukas von Cranach. Dechert berät seit der Transaktion Motain fortlaufend bei neuen Projekten. (Aled Griffiths)

  • Teilen