Artikel drucken
06.03.2014

Königsbau Passagen: Allianz Real Estate stemmt Refinanzierung mit CMS

Der Immobilieninvestor Allianz Real Estate und die Beteiligungsgesellschaft DRC Capital haben das Stuttgarter Einkaufszentrum Königsbau Passagen refinanziert und damit die bisherige Kreditgeberin HSH Nordbank abgelöst. Die Königsbau Passagen waren 2006 von der HSH-Tochter N Real Estate an die britische Investmentbank Evans Randall verkauft worden. Den Kaufpreis in Höhe von 220 Millionen Euro hatte die Landesbank zum Teil finanziert.

Volker Zerr

Volker Zerr

Allianz Real Estate steuerte nun ein Senior-Darlehen in Höhe von 145 Millionen Euro bei, DRC einen Mezzanine-Kredit über 37,5 Millionen Euro. Beide Kredite laufen über sieben Jahre. Mezzanine-Darlehen sind seit der Finanzkrise eher selten anzutreffen, da einige Investoren mit dieser nachrangigen Finanzierungsform große Verluste erlitten haben.

Berater Allianz Real Estate
CMS Hasche Sigle (Stuttgart): Dr. Volker Zerr (Federführung), Dr. Peter Ruby (Bank-/Finanzrecht; beide Federführung), Dr. Dirk Rodewoldt (Immobilienrecht), Dr. Marc Seibold (Bank-/Finanzrecht), Dr. Winfried Schnepp (Köln; Versicherungsrecht); Associates: Dr. Carsten Giersch, Dr. Franziska Rösch, Dr. Thanh Cao (alle Immobilienrecht), Dr. Georg Lauster, Dr. Andreas Grunert (beide Bank-/Finanzrecht), Dr. Frank Puettgen, Dennis Spallino (beide Köln; beide Versicherungsrecht)
Inhouse Recht (Stuttgart): Joachim Herpell, Lars Thomas

Berater DRC Capital
Taylor Wessing (Hamburg): Daniel Ajzensztejn (Federführung), Dr. Anja Fenge (beide Immobilienrecht), Dr. Peter Seemann (Bank-/Finanzrecht), Dr. Dagmar Entholt-Laudien (Gesellschaftsrecht), Dr. Hendrik Boss (Restrukturierung; München); Associates: Dr. Jens Wiesner,  Carsten Vollnberg (beide Bank-/Finanzrecht)

Berater Evans Randall
King & Wood Mallesons SJ Berwin (München): Dr. Wolfgang von Schönborn (Federführung; Bank-/Finanzrecht), Lars Reubekeul (Immobilienrecht), Dr. Michael Kreft (Steuern), Dr. Christian Cornett (Frankfurt; Gesellschaftsrecht), Jeremy Cross (London; Bank-/Finanzrecht); Associates: Dr. Florian Biesalski (Immobilienrecht), Sebastian Schrag, Anja Harms (beide Frankfurt), Cillian Moynihan (London; alle Bank-/ Finanzrecht)

Hintergrund: Die CMS-Partner Zerr und Ruby sind bereits zum wiederholten Mal für Allianz Real Estate tätig. Sie begleiteten in den vergangenen Jahren unter anderem die Finanzierung für den Erwerb der Deutsche Bank-Doppeltürme durch DWS und eine Refinanzierung des Einkaufszentrums CentrO in Oberhausen.

Daneben setzt Allianz Real Estate bei eigenen Akquisitionen regelmäßig auch auf Berwin Leighton Paisner, etwa beim Kauf des Frankfurter Skyper-Hochhauses und bei einer Beteiligung am finnischen Einkaufszentrum Kamppi. Auch Clifford Chance kam zum Einsatz, beispielsweise beim Kauf der Münchner Medienfabrik. Beteiligungen an Shoppingcentern in Österreich, Slowenien und Italien begleiteten Kanzleien aus dem DLA-Verbund.

Evans Randall hatte sich auch schon in der Vergangenheit, so etwa beim Verkauf der Ten Towers, durch SJ Berwin beraten lassen. (Norbert Parzinger)

  • Teilen