Artikel drucken
23.08.2016

Hamburg: Eastern Property Holdings kauft Alte Oberpostdirektion mit DLA

Die Immobiliengesellschaft Eastern Property Holdings (EPH) hat im Zuge eines Share-Deals 94 Prozent der Anteile an dem Hamburger Büro- und Einzelhandelsprojekt ‚Work Life Center‘ erworben. Bisheriger Eigentümer war der Projektentwickler DWI.

Loll_Carsten

Carsten Loll

Bei der Immobilie handelt es sich um die Alte Oberpostdirektion am Gorch-Fock-Wall im Stadtteil Hamburg-Neustadt. Auf der 12.000 Quadratmeter großen Fläche sollen Büroräume, Einzelhandel sowie ein Fitnessstudio Platz finden. Laut EPH seien 4.200 Quadratmeter bereits an ein „bekanntes Medienunternehmen“ vermietet worden. Nach Fertigstellung des Bauvorhabens soll der Abschluss der Transaktion Ende 2017 erfolgen.

Jehle Claudia

Claudia Jehle

Bislang war EPH vor allem in Russland aktiv, die Alte Oberpostdirektion ist jedoch bereits die zweite deutsche Immobilie im Portfolio der an der Schweizer Börse notierten Immobiliengesellschaft. Anfang August erwarb EPH 94 Prozent am Stuttgarter Bauprojekt CityGate von der Beteiligungsgesellschaft Carlyle.

Berater Eastern Property Holdings
DLA Piper (München): Dr. Carsten Loll; Associate: Dr. Britta Jilge (Immobilienwirtschaftsrecht) – aus dem Markt bekannt

Berater DWI-Gruppe
Neuwerk Deiß Jehle Naber Peukert Seeger (Hamburg): Dr. Claudia Jehle (Immobilienwirtschaftsrecht; Federführung), Kirsten Seeger (Gesellschaftsrecht)

Hintergrund: DLA-Partner Loll leitet neben dem deutschen Immobilienrechtsteam seit Mai auch die internationale Praxisgruppe der Kanzlei. Als Head of International Real Estate ist er für die Regionen Europa, Afrika, Asien, Australien und den Nahen Osten verantwortlich, in denen rund 300 Immobilienrechtler arbeiten. Ob DLA ihre Mandantin EPH bereits beim Kauf der CityGate zur Seite stand, ist nicht bekannt.

Die Hamburger Kanzlei Neuwerk wurde Anfang des Jahres als Spin-off von vier Freshfields Bruckhaus Deringer-Associates und einem Roxin-Anwalt gegründet. Immobilienrechtlerin Jehle war schon zu Freshfields-Zeiten für DWI tätig und berät das Unternehmen regelmäßig bei Immobilientransaktionen. (Daniel Lehmann)