Artikel drucken
14.09.2017

Hamburg: Berenberg kauft mit Mayer Brown Hamburger Bürokomplex ‚Neues Steintor‘

Der offene Immobilienfonds Berenberg Real Estate hat das Bürogebäude ‚Neues Steintor‘ nahe dem Hamburger Hauptbahnhof gekauft. Verkäufer ist eine in Norddeutschland ansässige Pensionskasse.

Fabian Hartwich

Fabian Hartwich

Der Büro- und Einzelhandelskomplex besteht aus zwei Bürotürmen mit 10 und 16 Geschossen, die eine Mietfläche von rund 34.000 Quadratmetern haben. Zu dem Komplex gehören auch Wohnungen und mehr als 600 Parkplätze.

Der Fonds wurde von Berenberg im August 2015 als Spezial-AIF für institutionelle Investoren aufgesetzt. Das Zielvolumen liegt bei 350 Millionen Euro, der Eigenkapitaleinsatz bei rund 200 Millionen Euro.

Berater Berenberg
Mayer Brown (Frankfurt): Dr. Fabian Hartwich (Federführung), Dr. Philipp Schaefer (beide Immobilienrecht), Andreas Hilfrich (Öffentliches Recht), Susan Günther (Steuerrecht); Associate: Benjamin Schulz (Immobilienrecht)  – aus dem Markt bekannt

Berater Pensionskasse
Neuwerk Deiß Jehle Naber Peukert Seeger (Hamburg): Dr. Claudia Jehle (Federführung); Associate: Isabel Oldenburg (beide Immobilienrecht)

Hintergrund: Mayer Brown-Partner Hartwich ist bereits seit vielen Jahren für Berenberg tätig. Anfang des Jahres wechselte er mit dem Counsel Schaefer von Berwin Leighton Paisner zu Mayer Brown. Der jüngste Zukauf ist die erste große Transaktion für Berenberg unter neuer Kanzleiflagge. Zu Berwin Leighton-Zeiten beriet er den Fonds unter anderem beim Erwerb der Projektentwicklung ,Opera Office Neo‘, ebenfalls in Hamburg. Zuletzt war er außerdem für seine Stammmandantin Credit Suisse tätig, als diese im Mai das Melody-Portfolio an Union Investment verkaufte.

Neuwerk-Partnerin Jehle war zum ersten Mal für die Pensionskasse tätig. Die Mandatsbeziehung kam über eine Empfehlung zustande. Jehle ist auf Transaktionen und Projektentwicklungen spezialisiert. Sie beriet zuletzt unter anderem den Projektentwickler DWI zum Verkauf der Alten Oberpostdirektion im Hamburg.

Beurkundet wurde die aktuelle Transaktion JUVE-Informationen zufolge von Dr. Florian Möhrle vom Hamburger Notariat Ballindamm. (Laura Bartels)