Artikel drucken
15.04.2019

Flavour-Investment: Archer Daniels übernimmt Ziegler mithilfe von Eversheds

Archer Daniels Midland Company hat in Bayern zugekauft: Der Anbieter von Lebensmittelzutaten übernahm das Familienunternehmen Ziegler, das natürliche Inhaltsstoffen für Zitrusaromen herstellt. Der Erwerb bedarf noch der Zustimmung durch das Bundeskartellamt.

Sven Schweneke

Sven Schweneke

Die Firma Ziegler produziert Lebensmittelzutaten aus Zitronen-, Mandarinen-, Grapefruit- und Limettenölen.  Sie kommen in Nahrungsmitteln und Getränken zum Einsatz. Mit diesem Investment setzt Archer Daniels Midland (ADM) seine Einkaufstour fort, denn bereits im Januar übernahm ADM den Zitrusaromenhersteller Florida Chemicals.

ADM, der auch als Agrarverarbeiter bekannt ist, setzt jährlich rund 80 Milliarden US-Dollar um und beschäftigt weltweit etwa 40.000 Mitarbeiter.

Berater Archer Daniels Midland
Inhouse (Hamburg): Jan Köhlbrand (Senior Legal Counsel)
Eversheds Sutherland (München): Sven Schweneke, Dr. Matthias Heise (beide M&A, beide Federführung), Martin Bechtold (Kartellrecht), Dr. Stefan Diemer (Steuerrecht), Dr. Rolf Kowanz (Arbeitsrecht; Hamburg), Marc Schwencke (Immobilienrecht; Düsseldorf), Jörg Käßner (Steuerrecht), Alexander Hofmann (Immobilienrecht; Düsseldorf); Associates: Martin Sanftleben, Ulrich Schiener (beide M&A), Dr. Kathrin Gack (Commercial), Dr. Andreas Krause (Arbeitsrecht), Fabrice Witzke (Kartellrecht), Magdalena Anna Kotyrba (Regulierung), Constantin Herfurth (Datenschutz), Dr. Manuel Melzer (Steuerrecht), Philipp Philipp (Immobilienrecht; Berlin), Hizir Aydogdu (Immobilienrecht; Düsseldorf)

Berater Ziegler-Gesellschafter
Dufner Rechtsanwälte (Bayreuth): Thomas Dufner – aus dem Markt bekannt
Orrick (Düsseldorf): Konstantin Heitmann (M&A; Federführung), Dr. Stefan Schultes-Schnitzlein (Steuerrecht), Dr. Christian Schröder (Datenschutz); Associate: Arne Fischer (M&A)

Hintergrund: Die Übernahme der Ziegler-Gruppe durch ADM wurde weitestgehend Inhouse von ADM-Syndikus Köhlbrand aus Hamburg betreut. Eversheds berät das US-Unternehmen bereits seit mehreren Jahren in den Bereichen M&A, Arbeitsrecht, Commercial und in Prozessen.

Namenspartner Dufner berät regelmäßig Geschäftsführer und Gesellschafter von mittelständisch geprägten Unternehmen in der Region Bayreuth und ist langjähriger Berater der Familie Ziegler. Dufner beriet hauptsächlich zu arbeitsrechtlichen Themen.

Orricks Corporate-Partner Heitmann ist über Empfehlungen in das Mandat gekommen und begleitete das Bieterverfahren. Er war im vergangenen Jahr auch involviert, als die Fair Damage Control Holding, eine Portfoliogesellschaft des schweizerischen Private-Equity-Investors Ufenau Capital, den Versicherungsdienstleister Repair Concepts Group erwarb. Damals stand er zusammen mit M&A-Partner Stefan Weinheimer an der Seite der bisherigen Eigentümer.

Sebastian Herrler von Wicke Herrler hat die hiesige Transkation notariell beurkundet. (Melike Vardar)

  • Teilen