Artikel drucken
03.08.2020

Kapitalmarkt: Zalando platziert mit Freshfields Wandelanleihen über eine Milliarde Euro

Der Online-Modehändler Zalando will sich mit zwei Wandelanleihen frisches Geld beschaffen. Der angestrebte Bruttoemissionserlös beträgt eine Milliarde Euro. Das Geld soll für „das weitere kontinuierliche Wachstum der Gesellschaft, potenzielle strategische Chancen und für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden“.

Rainer Altfuldisch

Rainer Altfuldisch

Die Transaktion besteht aus zwei Tranchen über je 500 Millionen Euro. Die erste hat eine Laufzeit von fünf, die zweite von sieben Jahren. Die Wandelschuldverschreibungen mit einer Stückelung von je 100.000 Euro werden in neue oder bestehende Stückaktien wandelbar sein.

Vier Banken begleiten die Finanzierung: JPMorgan und Morgan Stanley sind Joint Global Coordinators, BNP Paribas und UniCredit Joint Bookrunners.

Berater Zalando
Inhouse Recht (Berlin): Ramona Bobbert (Federführung; Head of Corporate Law), Dr. Rainer Altfuldisch (Director Legal), Nadin Michel (Senior Legal Counsel), Dr. Martin Hager (Leiter Kapitalmarktrecht)
Freshfields Bruckhaus Deringer (Frankfurt): Rick van Aerssen, Dr. Christoph Gleske; Associate: Dr. Nikolaus Bunting (alle Kapitalmarktrecht)

Rick van Aerssen

Rick van Aerssen

Berater Banken
Linklaters (Frankfurt): Peter Waltz, Dr. Alexander Schlee; Associates: Tosan Kraneis, Dr. Rowina Ullner (alle Kapitalmarktrecht) – aus dem Markt bekannt

Hintergrund: Die enorme Wandelanleihe ist eine der ersten kapitalmarktrechtlichen Transaktionen, die die Rechtsabteilung von Zalando unter der Leitung von Altfuldisch vollzieht. Er kam als Leiter Recht im Februar dieses Jahres von Thomas Cook. Die Federführung des Projekts liegt bei der Leiterin des Gesellschaftsrechts, Bobbert.

Peter Waltz

Peter Waltz

Das Team griff auch unter neuer Leitung auf eine bewährte Beraterin zurück: Freshfields ist schon lange für unterschiedliche Themen von Zalando zuständig, 2014 half ein Team um Gleske beim Börsengang. Außerdem ist der ausgeschiedene General Counsel Dr. Michael Menz ein ehemaliger Freshfields-Counsel. Menz hat Zalando im April mit bislang unbekanntem Ziel verlassen, viele seiner Aufgaben hat Altfuldisch übernommen.

Auf Bankenseite kam diesmal ein Team von Linklaters zum Zug. Der erfahrene Waltz hat insbesondere auf Bankenseite einen langen Trackrecord bei Anleiheemissionen. Das Team kam in den vergangenen beiden Jahren beispielsweise auch bei milliardenschweren Hybridbonds von Volkswagen und der Deutschen Bahn für die Banken zum Einsatz. (Christiane Schiffer; mit Material von dpa)

 

  • Teilen