Artikel drucken
18.06.2021

Medizinische Software: CompuGroup kauft mit Freshfields, TCI und Mutter & Kruchen zu

Der im MDax notierte Softwareanbieter CompuGroup Medical (CGM) übernimmt den Bildarchivierungsspezialisten Visus Health IT. Er zahlt dafür rund 50 Millionen Euro an die beiden Verkäufer, die Visus Beteiligungsgesellschaft und die Grönemeyer Medical, hinter welcher der bekannte Radiologe Prof. Dietrich Grönemeyer steht. Wenige Tage später angelte sich CGM auch gleich den Softwarehersteller Meta IT.

Stephan Waldhausen

Stephan Waldhausen

Visus Health IT vertreibt Content-Management-Systeme für die Healthcare-Branche und hat Module zur Bildarchivierung und Kommunikation entwickelt, die speziell auf die Bedürfnisse radiologischer Praxen zugeschnitten sind. Das auf dem Gesundheitscampus Bochum beheimatete Unternehmen wurde 2000 gegründet und beschäftigt etwa 200 Mitarbeiter. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete es etwa 18,5 Millionen Euro Umsatz. 

Zudem erwarb CGM sämtliche Geschäftsanteile an ihrem bisherigen Geschäftspartner Meta IT, der digitale Abrechnungen diagnosebezogener Fallgruppen ermöglicht und dessen browserbasierte Lösungen in alle relevanten Klinikinformationssystemen (KIS) integrierbar sind.

Die Koblenzer CGM bietet Anwendungssoftware für das Gesundheitswesen an, die insbesondere von Apotheken und Arztpraxen sowie Krankenhäusern und medizinischen Laboratorien genutzt wird. Die Visus-Archivierungsfunktionen sollen in die eigenen Informationssysteme integriert werden. Nach einem Umsatzrekord 2020 in Höhe von 837 Millionen Euro rechnet das transaktionsfreudige MDax-Unternehmen für das laufende Jahr mit weiterem Wachstum und etwa einer Milliarde Umsatz.   

Ankauf der Visus Health IT

Berater CompuGroup Medical (CGM)
Inhouse Recht (Koblenz): Agnieszka Mögelin-Zinger (Global General Counsel)
Inhouse Steuern (Koblenz): Thorsten Kollet (Corporate Vice President Finance)
Freshfields Bruckhaus Deringer (Düsseldorf): Dr. Stephan Waldhausen (Co-Federführung), Dr. Norbert Schneider (Steuerrecht), Dr. Theresa Ehlen (IT; Frankfurt), Dr. Peter Niggemann (Kartellrecht), Dr. Thomas Granetzny, Sascha Arnold (Regulatory; Berlin); Associates: Dr. Philipp Pütz (Co-Federführung), Henri Conze, Justus Pauls, Dr. Constanze Roth (alle Corporate/M&A), Thomas Richter, Dr. Magnus Bleifeld (beide Steuerrecht), Stefan Bajohr, Dr. Florian Klein (beide IP/IT), Paul Drößler, Dr. Michael Bakowitz (beide Kartellrecht), Dr. Manuel Jäger (Arbeitsrecht), Valentina Glasa (Immobilienrecht; Frankfurt)
WTS Steuerberatungsgesellschaft: Daniel Blöchle (Nürnberg), Axel Wagner; Manager: Hendrik Rennert, Jens Hartmann (alle Frankfurt; alle Steuern)
Wenger & Vieli (Zürich): Barbara Brauchli Rohrer, Marc Gerber (beide Steuern)
FAS Steuerberatungsgesellschaft (München): Thomas Kupke (Federführung), Stilianos Koulaxidis

Moritz Gröning

Moritz Gröning

Berater Visus und Grönemeyer Medical
PwC Legal
(Nürnberg): Gerhard Wacker (M&A), Moritz Gröning (Corporate/M&A; Berlin; beide Federführung), Dr. Tobias von Tucher (IP; München), Susanne Zühlke, Dr. Gerung von Hoff (beide Kartellrecht), Dr. Georg Queisner (Vergaberecht); Associates: Thomas Moritz, Stephan Söbbeke, Moritz Westermann (alle Berlin), Dr. Danielle von Hegel (Frankfurt; alle M&A), Thomas Urband, Janina Thieme (beide IP; beide München), Malte Sandhove (Kartellrecht; Berlin)
PricewaterhouseCoopers (Frankfurt):  Daniel Windsheimer (Steuern); Associates: Stefanie Tielemann, Saskia Bardens (beide Steuern)

Ankauf der Meta IT

Berater CompuGroup Medical
Inhouse Recht (Koblenz): Agnieszka Mögelin-Zinger (Global General Counsel)
Mutter & Kruchen (Düsseldorf) Dr. Carsten Kruchen; Associate: Jessica Werner (beide Corporate/M&A) – aus dem Markt bekannt
TCI Rechtsanwälte Stephan Schmidt, Sabine Brumme (beide IT), Stephan Breckheimer (Arbeitsrecht); Associate: Joscha Falkenhagen (IT)

Berater Meta IT-Gesellschafter
Dieter Quack (Saarbrücken) – aus dem Markt bekannt

Hintergrund: Freshfields steht CGM schon seit Jahren  bei strategisch bedeutsamen Projekten zur Seite. Ihr  Düsseldorfer Partner Waldhausen und Principal Associate Pütz unterstützten das Unternehmen auch im Februar 2020, als es die US-Softwarefirma eMDs kaufte. Mit einem Team um Partner Dr. Frank Laudenklos und Principal Associate Alexander Pospisil brachte Freshfields eine Refinanzierung im vergangenen Jahr in Vertragsform. Der Associate Henri Conze ist derzeit auch Secondee bei CGM.

Intern steuerte Global General Counsel Mögelin-Zinger in rechtlicher Hinsicht die Transaktionen. Sie war im Dezember vergangenen Jahres von Lanxess zu dem E-Health-Unternehmen gewechselt und leitet dort nun ein sechsköpfiges Team, zu dem seit Mai auch Holger Wagener als Head of Legal M&A gehört.

Stephan Schmidt

Stephan Schmidt

WTS war erstmals für CGM aktiv und über eine Empfehlung aus dem Markt ins Mandat gekommen. Das Team um den Nürnberger Partner Blöchle kümmerte sich insbesondere um die Tax Due Diligence sowie die steuerliche Strukturierung des Visus Health IT-Zukaufs. Mit Blick auf die CGM-Tochtergesellschaft in der Schweiz und Aspekte nach schweizerischem Recht hatte WTS mit Wenger & Vieli eine Sozietät aus dem Kanzleinetzwerk WTS Global eingeschaltet. 

PwC Legal kam ebenfalls über eine Empfehlung ins Mandat bei den Gesellschaftern von Visus Health IT. Der Rechtsarm von PwC betreut das Softwareunternehmen seit mittlerweile zwei Jahren und hat den Deal mit CGM vorbereitet und verhandelt. Zu der Mannschaft um die Transaktionsanwälte Wacker und Gröning gehörte auch die Kartellrechtlerin Zühlke, die zum Jahresbeginn von Willkie Farr & Gallagher wechselte und bei dem Rechtsteam nun eine breite kartellrechtliche Beratung aufbaut  Auch die Advisory-Einheit von PwC unter der Federführung von Dr. Alexander von Friesen war in den Deal eingebunden.

Für den Ankauf der Meta IT griff CGM auf ein eingespieltes Transaktionstandem zurück: die IT-Boutique TCI Rechtsanwälte und die Corporate-Einheit Mutter & Kruchen arbeiten seit 2017 im Transaktionsgeschäft zusammen, indem Mutter & Kruchen die Legal Due Dilligence sowie Verhandlung des SPA im Bereich Gesellschaftsrecht übernimmt, TCI hingegen deckte beispielsweise  IT/IP, Datenschutz und Arbeitsrecht ab. TCI-Partner Schmidt  berät CompuGroup bereits seit 2018 regelmäßig in IT- und datenschutzrechtlichen Themen, aber hier stemmten die Sozietäten erstmals einen M&A-Deal für CGM.  Den Kontakt hatte nach JUVE-Informationen seinerzeit Baker & McKenzie-Partner Dr. Holger Lutz hergestellt. (Verena Clemens, Annika Janßen, Sonja Behrens)

  • Teilen