Artikel drucken
15.05.2003

Münchner Medienboutique Lausen jetzt auch in Köln

Die auf das Medienrecht spezialisierte Kanzlei Lausen aus München hat im Mai in Köln einen zweiten Standort eröffnet. Leiter des Büros ist der bisher in München tätige Partner Stephan Baur.“Köln ist neben München der interessanteste Standort in der Medienbranche“, erläuterte Stephan Baur den Schritt in die Rhein-Metropole. Ziel der Neueröffnung ist, bestehende Mandantsbeziehungen und Kontakte nach Nordrhein-Westfalen zu intensivieren und den Mandanten einen besseren Service vor Ort zu bieten.
In der Anfangszeit wird neben Baur ein weiterer Anwalt von Köln aus tätig sein. Nach und nach soll das Büro personell erweitert werden. Wie in München will Lausen auch in Köln dabei konsequent auf den Nachwuchs setzen und aus eigener Kraft wachsen.
In München berät Lausen mit acht Anwälten zu allen Frangen des Medienrechts einschließlich Film, Fernsehen, Verlag und Musik wie auch Internet und Telekommunikation. Darüber hinaus werden für Mandanten aus der Branche auch gesellschafts- und arbeitsrechtliche Fragen bearbeitet. Gegründet wurde die Kanzlei 1995 von Dr. Matthias Lausen, in der Medienbranche insbesondere auch als Geschäftsführer des Instituts für Urheber- und Medienrecht bekannt. (Meike Nohlen)

  • Teilen