Artikel drucken
10.06.2009

Hamburg: Zweiter Partner für Hilbrandt Rückert Ebbinghaus

Mit Dr. Thomas Scheuermann (68) hat sich die Hamburger Kanzlei HRE Hilbrandt Rückert Ebbinghaus um einen zweiten Partner verstärkt. Scheuermann war zuletzt 20 Jahre in eigener Kanzlei und davor in verschiedenen Inhouse-Funktionen tätig, unter anderem als Hamburger Niederlassungsleiter der Royal Bank of Canada. Einer seiner Schwerpunkte ist das Gesellschaftsrecht, auch an der Schnittstelle zum Erbrecht. Daneben ist Scheuermann im Bankrecht tätig, wo er Institute unter anderem zu Forfaitierungen und Außenhandelsfinanzierungen berät.

Neben Scheuermann und Kanzleigründer Dr. Christian Hildebrandt arbeitet auch noch eine Associate in der Kanzlei.

Arbeitsrechtler Hildebrandt ist der einzig verbliebene Namenspartner des 2003 gestarteten Associate-Spin-off von Freshfields Bruckhaus Deringer. Im November vergangenen Jahres verließen Corporate-Partner Dr. Tilman Rückert, ein Partner aus dem Kartellrecht sowie vier Associates HRE, um mit zwei weiteren Anwälten die Kanzlei Corinius zu gründen. Im März 2007 war Gründungspartner Peter Ebbinghaus überraschend verstorben. (Anja Hall)

Erstmals veröffentlicht auf www.juve.de am 9. Juni 2009

  • Teilen