Artikel drucken
18.05.2012

Steuerrecht: Family-Office-Jurist von Boehringer Ingelheim wird KPMG-Partner

Zum Oktober wechselt der Steuerjurist Dr. Swen Bäuml (38) als Partner zur Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG. Bäuml leitet derzeit die Steuerabteilung im Family Office von Boehringer Ingelheim, das unter dem Namen Profunda firmiert. Dort scheidet er Ende Juni aus.

Swen Bäuml

Swen Bäuml

Bäuml ist auf die Besteuerung von Familienunternehmen spezialisiert und befasst sich insbesondere mit Fragen der Unternehmensnachfolge und Vermögensstrukturierungen. Er gilt als ausgewiesener Experte auf dem Gebiet des Investmentsteuerrechts.

Neben seiner künftigen Tätigkeit für KPMG ist Bäuml auch wissenschaftlich tätig. Er lehrt an der Fachhochschule Mainz in Kooperation mit der Frankfurt School of Finance & Management als Professor für Steuerrecht. Hier wirkte er unter anderem an einem von den Berger Steck-Partnern Dr. Hanno Berger und Dr. Kai-Uwe Steck herausgegebenen Kommentar mit.

Wer die Nachfolge Bäumls im Family Office von Boehringer Ingelheim antritt, ist nicht bekannt. Geschäftsführer von Profunda ist der Jurist Dr. Ullrich Fechner, der bis zu seinem Wechsel in das Family Office 2008 Steuerabteilungsleiter von Boehringer Ingelheim war.

Bei KPMG und der Rechtsberatungstochter KPMG Law ist die Nachfolgeberatung im Aufbau. Im Oktober 2011 hatte sich der Rechtsberatungszweig mit Mark Pawlytta verstärkt. Der 38-jährige Rechtsanwalt stieg als Salary-Partner ein. (Volker Votsmeier)

  • Teilen