Artikel drucken
06.09.2012

Lücke geschlossen: Orrick holt Immobilienteam von Simmons für Frankfurt

Das anerkannte Immobilienteam von Orrick Hölters & Elsing bekommt Verstärkung: Von Simmons & Simmons wechselt im September Prof. Dr. Martin Meißner (48) als Partner. Er leitete deren deutsche Immobilienpraxis und wird von vier weiteren Anwälten begleitet.

Martin Meißner

Martin Meißner

Meißner war erst vor knapp zwei Jahren von Latham & Watkins, wo er seit 2003 Partner war, zu Simmons gestoßen (mehr…). Schon damals begleiteten ihn Sabine Wieduwilt (39) und Harald Heller (40), die beide nun als of Counsel mit zu Orrick wechseln. Komplettiert wird das Team durch die beiden jungen Associates Cihangir Agdemir und Sarah Rössing.

Zu den langjährigen Mandanten von Meißner gehören Harder & Partner und Henderson. Heller beriet zuletzt unter anderem European Energy im Zusammenhang mit der Erweiterung eines Windparks. Bei Simmons verbleiben nach den Weggängen im Immobilienrecht noch eine Counsel sowie zwei Partner mit Kompetenzen im immobilienbezogenen Corporate/M&A und in Finanzierungen. „Martin Meissner ist ein guter Jurist, dem wir alles Gute wünschen“, sagte Dr. Hans-Hermann Aldenhoff, deutscher Managing-Partner bei Simmons. „Mit dem Team unter Leitung von Volker Holl fühlen wir uns insbesondere im internationalen Geschäft bestens aufgestellt.“

Orrick schließt mit den Neuzugängen eine strategische Lücke, denn bislang verteilte sich die mehr als ein Dutzend Anwälte zählende Immobilienpraxis vor allem auf die Standorte Berlin und Düsseldorf. Zuletzt machte das durch den Berliner Partner Dr. Norbert Impelmann geleitete Team vor allem durch die Begleitung großvolumiger Transaktionen für Family Offices auf sich aufmerksam, berät aber auch bei Projektentwicklungen und anderen immobilienbezogenen Fragen, wie etwa Finanzierungen. Weltweit zählt das Orrick-Immobilienteam mehr als 70 Anwälte.

Zuletzt hatte sich Orrick in München mit einem Quereinsteiger verstärkt: Für die Corporate-Praxis kam zum August Dr. Timo Holzborn von Heisse Kursawe Eversheds als of Counsel hinzu (mehr…). Allerdings hatte die Kanzlei erst kürzlich mit Dr. Heiko Höfler einen äußerst anerkannten Vergaberechtspartner an Bird & Bird verloren (mehr…). (Astrid Jatzkowski)

  • Teilen