Artikel drucken
04.01.2013

Berlin: Energierechtspartner für Boos Hummel kommt von Becker Büttner Held

Dr. Wolf Templin (33), bislang Associate bei der bekannten Energierechtskanzlei Becker Büttner Held (BBH), verstärkt seit Anfang Januar das Team von Boos Hummel & Wegerich. Dort trifft Templin auf alte Bekannte: Die Berliner Energieboutique entstand im März 2009, als sich zunächst zwei Partner von BBH abgespaltet hatten (mehr…).

Wolf Templin

Wolf Templin

In der Folge wuchs der Spin-off dann zügig auf sechs Anwälte. So kam im Januar 2010 Dr. Heidrun Schalle vom französischen Energiekonzern GDF Suez als Partnerin (mehr..). Im März des gleichen Jahres folgte die neue Namenspartnerin Christine Wegerich, die von Eggers Malmendier wechselte (mehr…). Anfang 2011 wechselte mit David Steinbeck dann bereits ein weiterer Anwalt von BBH. Im Mai 2012 schließlich stieß Ferdinand von Petz vom Potsdamer Gasversorger NatGas hinzu.

Templin steigt nun als siebter Partner ein. Er wird sich wie seine neuen Kollegen vor allem auf die Beratung von kommunalen Energieunternehmen und Kommunen konzentrieren. Templin bringt besondere Erfahrung auf dem Gebiet der Konzessionsverfahren und bei Netzübernahmen mit. (Ulrike Barth)

  • Teilen