Artikel drucken
11.03.2013

Gewerblicher Rechtsschutz: Lubberger Lehment eröffnet in Hamburg

Zum August eröffnet die renommierte Berliner IP-Boutique Lubberger Lehment ein Büro in Hamburg. Namenspartner Dr. Cornelis Lehment wird dazu in die Hansestadt wechseln. Der 49-Jährige wird dort von einem Associate unterstützt.

Cornelis Lehment

Cornelis Lehment

Mit dem Schritt nach Hamburg sucht die IP-Kanzlei die Nähe zu den dortigen Gerichten, die für marken- und wettbewerbsrechtliche Prozesse ein beliebter Anlaufpunkt sind. Lehment, der in Hamburg studiert hat, unterhält dort zudem einige Mandatsbeziehungen. 2009 vertrat er etwa den Axel Springer Verlag in einem Verfahren um sogenannte ‚Stumme Verkäufer‘ (mehr…).

Lubberger Lehment war 2004 entstanden, als sich der damalige Linklaters-Partner Dr. Andreas Lubberger mit Lehment zusammenschloss (mehr…). Derzeit arbeiten zehn Berufsträger in der Kanzlei, die besonders für ihre marken- und wettbewerbsrechtliche Vertretung großer Kosmetik- und Verlagskonzerne angesehen ist. (Christine Albert)

  • Teilen