Artikel drucken
13.09.2013

Aufbau: Nobilia schafft mit Hengeler-Anwalt eigene Rechtsabteilung

Die Nobilia-Werke J. Stickling GmbH baut seit September eine eigene Rechtsabteilung auf. Für die Leitung holte der ostwestfälische Küchenhersteller Dr. Christoph Mehringer von Hengeler Mueller. Dort war der 33-Jährige zuletzt Senior Associate im Frankfurter Büro.

Christoph Mehringer

Christoph Mehringer

Mehringer hat seine Karriere vor vier Jahren bei Hengeler gestartet. Dort beriet er im Wesentlichen im Bank- sowie Finanzrecht und arbeitete in den Teams um die beiden Partner Dr. Thomas Paul und Dr. Edgar Wallach.

Zuletzt verantwortete bei Nobilia Dr. Lars Bopf als Mitglied der Geschäftsleitung die Themen Personal, Recht und Compliance. Bopf rückte allerdings zum Jahresbeginn in die Geschäftsführung auf. In Rechtsfragen setzte Nobilia in der Vergangenheit unter anderem regelmäßig auf Orrick Herrington & Sutcliffe.

Nobilia gehört zu den bekanntesten deutschen Küchenproduzenten und beschäftigt mehr als 2.400 Mitarbeiter, die an zwei Standorten täglich rund 2.600 Einbauküchen herstellen. Zuletzt erzielte das Unternehmen einen Umsatz von knapp 900 Millionen Euro. (René Bender)

  • Teilen