Artikel drucken
23.01.2014

Bonn: BKL Fischer Kühne Lang wächst mit Ex-Bundesrichter und Inhouse-Jurist

Die Bonner Kanzlei BKL Fischer Kühne Lang vermeldet zum Februar zwei Neuzugänge. Als of Counsel steigt Prof. Dr. Peter Fischer (72) ein, der als früherer Vorsitzender Richter am Bundesfinanzhof (BFH) bundesweit Anerkennung genießt. Zudem stößt Alexander Pfisterer-Junkert (40) als Assoziierter Partner zum Team. Der Bankrechtsexperte war zuvor Syndikus-Anwalt bei der Rosenheimer Unternehmensberatung IC Consulting.

Steuerrechtler Fischer bringt viel Erfahrung mit. 1987 wurde er zum BFH-Richter berufen, ab 1990 gehörte er dem Großen Senat am BFH als Mitglied an, von 2001 bis zu seinem Ruhestand 2007 war er Vorsitzender Richter am höchsten deutschen Finanzgericht. Zuletzt war er als Honorarprofessor an der Universität Bielefeld tätig.

Peter Fischer ist der Vater von BKL-Namenspartner Dr. Daniel Fischer. Die Sozietät firmierte bis Sommer vergangenen Jahres noch als BKL Balzer Kühne Lang, benannte sich aber nach dem Wechsel ihres Namenspartner Dr. Peter Balzer zu Sernetz Schäfer um (mehr…).

Die Schwerpunkte von BKL liegen im Bank- und Kapitalmarktrecht, Stiftungsrecht, Compliance-Beratung sowie der Prozessbegleitung von Banken. Gerade an der Schnittstelle zwischen Bank- und Verfahrensrecht und bei Fragen zur Ertrag- und Grunderwerbsteuer verspricht sich die Kanzlei viel von ihrem prominenten Zugang.

Außerdem baut BKL ihre bankrechtliche Expertise mit Pfisterer-Junkert aus. Er steigt bei BKL in der neu geschaffenen Karrierestufe Assoziierter Partner ein, die mit dem Status eines Salary-Partners in anderen Kanzleien vergleichbar ist. Er hat ab 2006 als Inhouse-Jurist bei IC Consulting gearbeitet, wo er unter anderem Banken und Sparkassen zu Restrukturierungen, Compliance sowie im Aufsichtsrecht beriet. Über diese Themen bestand auch seit einigen Jahren einen enge Zusammenarbeit mit BKL-Partner Dr. Volker Lang.

Künftig arbeiten bei BKL neun Berufsträger, darunter vier Partner. Die Einheit ist damit im Rheinland eine der größten Spezialkanzleien im Bank- und Kapitalmarktrecht. (Marcus Jung)

  • Teilen