Artikel drucken
02.07.2014

Kapitalanlagerecht: Hahn eröffnet Büro in Kiel

Die im Kapitalanlegerschutz tätige Kanzlei Hahn hat zum Juli einen vierten Standort eröffnet. Zu den bisherigen Büros in Hamburg, Bremen und Stuttgart kam nun Kiel hinzu.

Peter Hahn

Peter Hahn

In Kiel vor Ort sind seither die beiden Hahn-Anwälte Dr. Oliver Rosowski und Jette Wolmuth. Rosowski arbeitet bereits seit 2007 bei Hahn, Wolmuth kam 2013 dazu. Beide waren bislang vom Hamburger Kanzleistandort aus tätig.

„Kiel ist für uns ein wichtiger neuer Standort. Denn viele der mehr als 300.000 Schiffsanleger, die insgesamt Verluste in Höhe von etlichen Milliarden Euro erlitten haben, kommen aus Schleswig-Holstein“, sagte Namenspartner Hahn, der gemeinsam mit Dr. Petra Brockmann die Kanzlei leitet. Vielen Anlegern sei die persönliche Beratung vor Ort besonders wichtig, so Hahn. Insgesamt arbeiten derzeit 18 Berufsträger für die bekannte Anlegerkanzlei. (Christine Albert)

  • Teilen