Artikel drucken
23.12.2014

Management: Rödl & Partner erweitert Führungsmannschaft

Die MDP-Kanzlei Rödl & Partner erweitert zum Jahreswechsel ihr Leitungsgremium und installiert erstmals eigene Verantwortliche für die Rechts- und Steuerberatung. An der Spitze des Rechtsberatungsarms steht nun Dr. José Campos Nave (45) aus Eschborn bei Frankfurt. Die Steuerberatung leitet der Nürnberger Partner Dr. Hans Weggenmann (45). Bislang hatte Prof. Dr. Christian Rödl (45), Sohn des Kanzleigründers Prof. Dr. Bernd Rödl, beide Bereiche selbst geleitet. 

José Campos Nave

José Campos Nave

Der Rödl-Führungskreis wächst damit von fünf auf sieben Geschäftsführende Partner. Über die Aufnahme neuer Gremienmitglieder entscheiden die Geschäftsführenden Partner selbst, die Zugehörigkeit ist nicht befristet. Außer Christian Rödl, der den Vorsitz behält, sowie Campos Nave und Weggenmann gehören der Führungsmannschaft weiterhin drei Steuerberater und Wirtschaftsprüfer sowie der Berliner Rechtsanwalt Dr. Marcus Felsner an. Felsner verantwortet vor allem den internationalen Auftritt der Kanzlei.

Campos Nave leitet bislang die Rechtsberatung am Standort Eschborn und den Compliance-Bereich der Gesamtkanzlei. Er berät schwerpunktmäßig zu Transaktionen, häufig für ausländische Investoren, sowie zu gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten und im Handelsrecht. In der Vergangenheit beriet er unter anderem Universum Inkasso bei einer Umstrukturierung sowie laufend Unternehmen aus der Softwarebranche.

Rödl & Partner mit Stammsitz in Nürnberg hat 2014 ihre deutsche Präsenz um einen neuen Standort in Bielefeld ergänzt und das Hamburger Büro per Fusion mit der örtlichen Kanzlei Stoll Schulte deutlich vergrößert. In Mailand schloss sich ein M&A-Team von BLF Studio Legale an, in Prag ging Rödl mit der Steuerkanzlei Vorlíčková Partners zusammen. Seit November ist die Kanzlei zudem in Myanmar mit einem eigenen Büro vertreten. Insgesamt sind für Rödl & Partner weltweit 363 Rechtsanwälte tätig, davon 162 in Deutschland. (Norbert Parzinger)

  • Teilen