Artikel drucken
10.02.2015

Energieversorger: EnBW strukturiert Rechtsbereich um und setzt neue Leitung ein

Der baden-württembergische Energieversorger EnBW hat seit Jahresanfang einen neuen General Counsel. Dr. Bernd-Michael Zinow (51) leitet die Funktionaleinheit Recht, Revision, Compliance und Regulierung in Karlsruhe. Der Zuschnitt dieses Bereichs ist neu. Im Zuge der grundsätzlichen Neustrukturierung, die der Konzern bereits im vergangenen Jahr angekündigt hatte, wurden die vier vorher getrennten Bereiche zusammengefasst.

Bernd-Michael Zinow

Bernd-Michael Zinow

Zinow ist seit 1997 in verschiedenen leitenden Positionen bei EnBW tätig, seit 2009 verantwortete er den Bereich Wirtschaft und Politik. Zudem ist er als Vertreter der leitenden Angestellten Mitglied im Aufsichtsrat. In Zinows neuer Funktion unterstehen ihm rund 100 Mitarbeiter, davon gehören rund 70 zum Rechtsbereich. Neben seiner Inhousetätigkeit ist Zinow auch als Anwalt zugelassen und als of Counsel bei der Kanzlei Rittershaus tätig.

Die vier Bereiche Recht, Revision, Compliance und Regulierung hatten vorher jeweils eigene Leiter. Diese haben entweder andere Aufgaben innerhalb des Konzerns übernommen oder EnBW verlassen. So ist etwa der bisherige Leiter Recht, Michael Rummer, Ende 2014 bei EnBW ausgeschieden und seither als selbstständiger Anwalt tätig. Der 58-Jährige war seit 1985 bei EnBW beziehungsweise den Vorgängerunternehmen tätig und begleitete etwa auf Unternehmensseite 2012 die Kapitalerhöhung von EnBW und den Prozesskomplex um die umstrittenen Russlandgeschäfte.

Der Compliance-Bereich hatte vor der Umstrukturierung ohnehin nur eine kommissarische Leitung, nachdem Dr. Birte Mössner im Sommer 2014 andere Aufgaben im Konzern übernommen hatte.

Nach der Umstrukturierung wird EnBW über Geschäfts- und Funktionaleinheiten geführt. Geschäftseinheiten bilden die operativen Kernaktivitäten ab, Funktionaleinheiten nehmen konzernweite Unterstützungs- und Governance-Aufgaben wahr. Das Modell einer zentralen Holding entfällt ebenso wie zahlreiche Organe von Gesellschaften und Funktionen im Top-Management. (Christine Albert)

  • Teilen