Artikel drucken
05.03.2015

Köln: Spin-off bei LLR Legerlotz im IT-Recht

Der IT-Partner Sascha Kremer (44) und Jennifer Hort-Boutouil (34) sind aus der Kölner Kanzlei LLR Legerlotz Laschet ausgeschieden und haben Mitte Februar eine eigene Kanzlei gegründet. Diese firmiert unter Login Partners Kremer Hort-Boutouil und sitzt in Pulheim bei Köln. Beide Gründungspartner bringen Erfahrung aus den Bereichen IT/IP, Medien- und insbesondere Datenschutzrecht mit.

Jennifer Hort-Boutouil, Sascha Kremer

Jennifer Hort-Boutouil, Sascha Kremer

Auf diesem Gebiet hat sich Kremer bei seiner früheren Kanzlei bereits einen Namen gemacht. Beispielsweise ist der ECM-Anbieter D.velop eines von mehreren Unternehmen, für die er seit dem vergangenen Jahr als externer Datenschutzbeauftragter tätig ist. LLR bietet diesen Dienst im Rahmen der Gesellschaft LLR Data Security and Consulting an. Im vergangenen Jahr hatte das Team erstmalig den Baustoffhersteller Xella zu Outsourcing- und Datenschutzthemen beraten. Hort-Boutouil arbeitete bereits seit vier Jahren bei LLR mit Kremer zusammen, bisher als Associate.

Neben der weiteren fachlichen Fokussierung in einer kleineren Einheit betonen die beiden Gründer das Ziel, bei Login Partners ein modernes Kanzleimodell umzusetzen: „Die Freiheiten des Anwaltsberufs werden wir zur aktiven Umsetzung des Work-Life-Blending für alle Mitarbeiter nutzen. Selbstverantwortung und Transparenz nach innen und außen werden unsere Kanzleikultur prägen.“ 

Nach den Weggängen besteht die IT-Praxis von LLR Legerlotz Laschet noch aus einem Partner und zwei Associates. Insgesamt sind in der Kölner Kanzlei, die in der Region vor allem für ihre Arbeit im Gesellschaft- und Kapitalmarkt bekannt ist, rund 25 Rechtsanwälte tätig. (Antje Neumann)

  • Teilen