Artikel drucken
13.05.2015

Auslagerung: Freshfields verlegt zentrale Verwaltungsfunktionen nach Manchester

Freshfields Bruckhaus Deringer hat ihre internen Planungen abgeschlossen und etabliert im nordenglischen Manchester eine zentrale Niederlassung für ihre Business-Funktionen. Zuvor hatte bereits im Januar Latham & Watkins verkündet, in Manchester noch im ersten Halbjahr starten zu wollen.

Eilers_Stephan

Stephan Eilers

„Wir wollen vor allem unsere Servicequalität weltweit verbessern, indem wir bestimmte Aufgabenbereiche aus einzelnen Büros ausgliedern und zentral organisieren“, so der Kölner Steuerrechtspartner Prof. Dr. Stephan Eilers, internationaler Finanzchef von Freshfields. Die Kanzlei wirtschaftlicher aufzustellen, sprich, effizienter und kostensparender arbeiten zu lassen, ist eine seiner Aufgaben. Nach zwei Jahren Vorlauf soll es im Oktober in Manchester mit der Umsetzung eines zentralen Projekts losgehen, zunächst mit etwa 200 Mitarbeitern.

Zu den angebotenen Dienstleistungen zählt Eilers IT-Funktionen, Knowledge-Center, Produktion und Prüfung von Dokumenten, Pitchvorbereitungen, Personalaktenführung und Risikomanagement. Standardisierte Produkte wie Vollmachten und Verschwiegenheitserklärungen sollen ebenfalls in Manchester entstehen – soweit dies auf Englisch passiert. Die Quote liegt hier bei 60 bis 70 Prozent, schätzt Eilers.

In Deutschland waren die IT-Funktionen bisher in Düsseldorf zentriert. „Wir haben das Team in Düsseldorf verkleinert“, so Eilers. Einige Mitarbeiter wechseln nach Manchester, andere Stellen wurden schon abgebaut. Das Team aus deutschen transaktionsunterstützenden sogenannten Support-Lawyers soll aber erhalten bleiben.

Ob Eilers auch nach den internationalen Senior-Partner-Wahlen im Sommer als Finanzchef weitermachen kann, hängt von dem Gewinner ab, denn der neue Senior-Partner wird sein Team selbst auswählen. Derzeit sind vier Kandidaten im Rennen. Einer davon ist der Frankfurter M&A-Partner Dr. Andreas Fabritius. (Antje Neumann)

 Mehr zu dem Thema lesen Sie in der kommenden Ausgabe des JUVE Rechtsmarkt, der am 28. Mai 2015 erscheint.

  • Teilen