Artikel drucken
18.06.2015

Düsseldorf: CMS-Partner steigt bei Versicherungsrechtsboutique Wilhelm ein

Zum Juli schließt sich Felix Schaefer, zuletzt Equity-Partner bei CMS Hasche Sigle in Düsseldorf, der Versicherungs- und Haftungsrechtsboutique Wilhelm an. Der 44-Jährige soll dort künftig die Corporate-Praxis verantworten und weiter ausbauen. Parallel dazu ist Schaefer als Managing-Partner bei der Corporate-Finance-Gesellschaft Tauris Capital tätig.

Felix Schaefer

Felix Schaefer

Schaefer, der Namenspartner Dr. Mark Wilhelm über einen gemeinsamen Mandanten kennengelernt hatte, bringt vor allem Erfahrung bei Transaktionen mit Insolvenz- und Restrukturierungshintergrund mit, sogenannten Distressed-Deals. Bei CMS, wo er seit 2008 Partner war, arbeitete er neben dem Gesellschaftsrecht auch im Insolvenz- und Kapitalmarktrecht. So gehörte er etwa zu dem Team, das 2012 den Neckermann-Insolvenzverwalter beim Verkauf der deutschen Markenrechte an die Otto-Gruppe beriet. In den vergangenen Jahren arbeitete Schaefer zudem rund um das Insolvenzverfahren der Investmentbank Lehman stark mit Partner Dr. Michael Frege zusammen.

Begonnen hatte Schaefer seine berufliche Laufbahn 1998 bei Büsing Müffelmann & Theye, 2001 war er für ein Jahr Leiter Beteiligungsmanagement bei dem Düsseldorfer Emissionshaus Divag. Danach wechselte er zu CMS.

Für CMS sind Abgänge von Equity-Partnern traditionell eher selten. Zuletzt hatte Ende 2013 nach der Schließung des Dresdner Büros dessen Leiter Dr. Helmut Schwarz die Kanzlei verlassen.

Für die Düsseldorfer Kanzlei Wilhelm arbeiten künftig sechs Partner, einer davon in Berlin, wo die Sozietät im September 2014 eröffnet hatte. Zum Juni hat die Kanzlei zudem den Versicherungs- und Haftungsrechtler Dr. Fabian Herdter zum Partner ernannt, der im September 2012 von Heuking Kühn Lüer Wojtek zu Wilhelm gekommen war. (Christine Albert)