Artikel drucken
11.08.2015

München: Weiterer DLA-Anwalt schließt sich Lupp an

Zum August hat sich die erst im Mai gegründete Kanzlei Lupp + Partner mit einem weiteren Anwalt von DLA Piper verstärkt. Patrick Schwarzbart (38) ist nun der dritte Partner der Münchner Private-Equity- und Venture-Capital-Boutique um den Ex-DLA-Partner Dr. Matthias Lupp.

Patrick Schwarzbart

Patrick Schwarzbart

Schwarzbart hatte seine anwaltliche Laufbahn im August 2007 bei DLA begonnen und war dort im Mai vergangenen Jahres zum Counsel ernannt worden. Er hat einen Beratungsschwerpunkt im Glücksspielrecht, zudem berät er in der IP/IT-Branche häufig auch bei technologielastigen Transaktionen. So hatten Lupp und Schwarzbart im Frühjahr gemeinsam Xing beim Erwerb von Jobbörse.com begleitet. Auch die Bike24-Gesellschafter berieten sie fast zur selben Zeit beim Verkauf an Riverside. In dem Mandat gehörte auch die Corporate-Anwältin Ksenia Ilina zu dem DLA-Team, die sich später ebenfalls Lupp anschloss und Partnerin in der jungen Kanzlei wurde.

Im Münchner DLA-Büro sind nun noch 11 Partner, 6 Counsel und 16 Associates tätig. (Christine Albert)

  • Teilen