Artikel drucken
17.06.2016

Immobilienwirtschaft: Noratis schafft eigene Rechtsabteilung

Das Wohnungsunternehmen Noratis holt sich juristische Kompetenz an Bord: Selma Schneider (36) übernahm die Leitung der Rechtsabteilung zum Juni. Zuvor war sie bereits Syndikusanwältin bei der Landesbausparkasse (LBS) Rheinland-Pfalz und Chefjuristin beim Coburger Maklerbüro von Poll Immobilien.

Selma Schneider

Selma Schneider

Selma Schneider absolvierte eine Ausbildung zur Kauffrau in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft, bevor sie Jura studierte. Sie ist auch als Diplom-Immobilienökonomin qualifiziert. Bei der LBS Rheinland-Pfalz war sie zuletzt stark befasst mit der Umsetzung der Richtlinie zu Wohnimmobilienkrediten (WKR).

Bei Noratis wird Schneider nun eine Rechtsabteilung aufbauen. Die Wohnungsgesellschaft, die ihren Hauptsitz in Eschborn bei Frankfurt hat, ist inhabergeführt. Sie beschäftigt mehr als 20 Mitarbeiter, die einen wechselnden Bestand verwalten. Zuletzt war Noratis mit Block- oder kleinen Portfoliozukäufen im Gespräch, die rund 80 bis 100 Wohneinheiten umfassten, beispielsweise in Trier und Schleswig-Holstein. (Sonja Behrens)

  • Teilen