Artikel drucken
29.09.2016

Rückkehr zu Buse: Compliance-Experte verstärkt Berliner Büro

Prof. Dr. Peter Fissenewert, derzeit noch Partner bei der Insolvenzverwalterkanzlei hww Wienberg Wilhelm in Berlin, kehrt zum Oktober mit seinem Team zu Buse Heberer Fromm zurück. Dort war der 53-jährige schon von 2007 bis 2014 als Partner tätig, bevor er zu hww wechselte.

Peter Fissenewert

Peter Fissenewert

Fissenewert ist in Berlin ein bekannter Experte in der Compliance-Beratung des Mittelstands sowie zu Managerhaftung. Derzeit berät er unter anderem Zulieferer in der Automobilbranche zu Compliance-Themen. Mit dem Zugang stärkt Buse ihre Berliner Corporate-Praxis um Namenspartner Hartmut Fromm.

Mit Fissenewert wechseln die beiden Gesellschaftsrechtler Susanne Lehr (41) und Oliver Häck (41) als Counsel zurück zu Buse.

Vor seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt arbeitete Fissenewert unter anderem als Sprecher des Berliner Innensenators und führte bis 1995 die Geschäfte einer mittelständischen Unternehmensgruppe. Seine anwaltliche Tätigkeit begann er bei Seufert, anschließend stieß er als Partner zum Berliner Büro von Heuking Kühn Lüer Wojtek, das er 2007 in Richtung Buse Heberer Fromm verließ.

Fissenewert und sein Team sind nicht die einzigen Buse-Rückkehrer in diesem Jahr. Im März bereits kehrte der Gesellschaftsrechtler Dr. Klaus Neumann von Zoglmann Wagner Neumann zurück, im Juli folgte als Counsel Kristina Plenty, die eine Zwischenstation als Aufsichtsratsberaterin bei einer deutschen Großbank eingelegt hatte.

Bei hww verbleiben am Berliner Standort sechs Rechtsanwälte. (Christiane Schiffer)

  • Teilen