Artikel drucken
24.03.2017

Hamburg: Bryan Cave holte IP-Experten von Bock Legal

Bryan Cave baut eine IP-Praxis auf und holt dafür Dominik Weiß von Bock Legal. Der 42-jährige war Assoziierter Partner in Frankfurt, bei Bryan Cave steigt er als Counsel ein. Er wird von Hamburg aus arbeiten und bildet mit einem ebenfalls neu eingestellten Associate das IP-Team.

Weiß_Dominik

Dominik Weiß

Weiß berät zum Gewerblichen Rechtsschutz, zum Marken- und Wettbewerbsrecht und zum Designschutz. Dabei vertritt er nationale und internationale Mandanten auch vor Gericht und in Schiedsverfahren. Außerdem hat er Erfahrung im IT-Recht und bei E-Commerce. Ein weiterer Schwerpunkt ist transaktionsbegleitende IP-Beratung. Hier dürften sich für Weiß Anknüpfungspunkte zur M&A-geprägten Einheit von Bryan Cave ergeben.

„Geistiges Eigentum und IT-Themen spielen im Rahmen von Unternehmenstransaktionen eine immer bedeutendere Rolle“, sagt Eckart Budelmann, Managing Partner von Bryan Cave in Hamburg. Weiß sei sehr erfahren und werde künftig bundesweit die IP-Beratung leiten und koordinieren. Weiß werde dann mit der internationalen IP-Praxis in den USA, Europa und Asien zusammenarbeiten. In Hamburg sind nach den Zugängen drei Partner und vier Counsel tätig, außerdem acht Associates.

Bei der auf Gewerblichen Rechtsschutz sowie Haftungs- und Versicherungsrecht spezialisierten Einheit Bock Legal verbleiben sechs Partner, zwei Assoziierte Partner und sechs Associates. (Christiane Schiffer)

 

  • Teilen