Artikel drucken
10.03.2017

Köln: PwC Legal holt erneut Verstärkung von DLA Piper

PricewaterhouseCoopers Legal baut sein Kölner Team weiter aus. Zum April steigt die 34-jährige Rechtsanwältin Dörthe Minde als Senior Managerin ein, in etwa vergleichbar mit einer Salary Partnerschaft. Sie war bisher Senior Associate im Patentteam von DLA Piper. Ein Rechtsbereich, in dem PwC Legal nun Aufbauarbeit leisten will.

Dörthe Minde

Dörthe Minde

Zum wiederholten Male zieht es Anwälte vom Kölner DLA-Büro anderthalb Kilometer weiter nördlich zu PwC Legal. Dörthe Minde soll nach Plänen von PwC Legal das Patentrecht in Deutschland aufbauen. Bei DLA Piper war Minde Senior Associate im Patentteam um Partner Dr. Markus Gampp, welches zuletzt zum Beispiel Robert Bosch im Patentstreit um Scheibenwischermotoren gegen den Autozulieferer Mitsuba vertrat.

Außerdem war Minde auch an Deals beteiligt, zum Beispiel als der Lebensmittelkonzern ICL Food Specialities den steirischen Milchprotein-Spezialisten Prolactal sowie dessen deutsches Tochterunternehmen Rovita erwarb oder beim Kauf des deutschen Kranspezialisten Stahl CraneSystems durch den US-Industriekonzern Columbus McKinnon.

Jan-Peter Ohrtmann und Dr. Tobias von Tucher leiten von Düsseldorf aus die Praxisgruppe IP, IT und Commercial bei PwC Legal. Diese umfasst dann bundesweit 15 Rechtsanwälte.

Das Kölner Büro, in dem mit dem Zugang ab April 13 Anwälte tätig sind, wurde bisher maßgeblich mit Wechslern von DLA aufgebaut. So kam zum Februar bereits DLA-Partner Dr. Michael Burg mit zwei Associates und mehreren wissenschaftlichen Mitarbeitern zu PwC Legal und vergrößerte den Standort dadurch signifikant. Burg ist spezialisiert auf Immobilientransaktionen und Deals im Energiesektor. PwC Legal hatte 2012 mit dem damaligen DLA-Counsel Dr. Roland Hens in Köln eröffnet.

Minde war die letzte noch verbliebene Patentrechtlerin im Kölner DLA-Büro, nachdem vor gut einem Jahr bereits Counsel Christian Kau als Verstärkung für das Düsseldorfer Büro zu Preu Bohlig & Partner gewechselt war. Als Minde 2012 zu DLA Piper kam, war sie Teil des Patentteams um Dr. Julia Schönbohm, die bereits Ende Dezember 2014 zu Linklaters wechselte. Das DLA-Kernteam im Patentrecht umfasst nun einen Partner und zwei Associates und konzentriert sich auf München. Gemeinsam mit den IP-Experten aus Frankfurt besteht die Praxisgruppe nun noch aus acht Anwälten. (Christina Schulze)

  • Teilen