Artikel drucken
02.10.2017

Hessen: Kleymann Karpenstein verstärkt sich mit IT-Rechtler

Zum Oktober ist Christian Koch als Partner in die IT-Praxis der Wetzlarer Kanzlei Kleymann Karpenstein & Partner gewechselt. Der 38-Jährige kam von Fiedler Koch Zerbe aus Linden (Kreis Gießen), wo er seit 2008 tätig war, seit 2013 als einer der Namenspartner.

Koch_Christian

Christian Koch

Koch berät seine Mandanten insbesondere zum Thema Datenschutz, aber auch in rechtlichen Fragen zum Onlinehandel, IT-Verträgen und Social-Media-Recht. Für Unternehmen und Vereine ist er unter anderem als externer Datenschutzbeauftragter und Jugenschutzbeauftragter tätig. Seit 2014 berät er das Netzwerk für präventiven Jugendmedienschutz im Landkreis Gießen ‚media@you‘.

Kleymann Karpenstein & Partner mit Hauptsitz in Wetzlar hat einen Schwerpunkt in der Beratung von IT-Unternehmen und Kommunen im Gesellschafts- und IT-Recht. Sie wird auch als externe Datenschutzbeauftragte für Mandanten tätig. Mit Koch arbeiten drei Partner sowie drei Associates in der IT-Praxis. Auch in anderen Rechtsbereichen befindet sich die Wetzlarer Sozietät auf Wachstumskurs. So wird im kommenden Jahr ein Counsel für die Bereiche Bank-, Erb- und Immobilienrecht hinzukommen. Mit dem Neuzugang von Koch umfasst das Team an den beiden Standorten Wetzlar und Hüttenberg insgesamt acht Partner, fünf Counsel und fünf Associates.

Die beiden anderen Namenspartner von Fiedler Koch Zerbe, Stefan Fiedler und Achim Zerbe, sind nun unter dem Namen Fiedler Zerbe von Gießen aus tätig. (Konstanze Richter)

  • Teilen