Artikel drucken
06.12.2017

Düsseldorf: Pinsent Masons holt Corporate-Team von KPMG Law

Pinsent Masons setzt ihren Wachstumskurs fort: Die M&A-Praxis gewann zum Dezember Dr. Thomas Peschke. Der 42-jährige kommt aus dem Düsseldorfer Büro von KPMG Law, wo er im Herbst 2013 zum Partner ernannt wurde. Zum Jahreswechsel folgen ihm seine beiden langjährigen Associates an die neue Adresse.

Thomas Peschke

Thomas Peschke

Peschke begann seine Laufbahn bei Noerr. 2007 zog es ihn an der Seite von Maximilian Gröning zu KPMG Law, wo er half, das Düsseldorfer Büro aufzubauen. Peschkes Schwerpunkt liegt seither in der gesellschaftsrechtlichen Beratung von Handelsunternehmen. Zu seinen Mandaten gehört etwa die Schweizer Transgourmet-Gruppe, die er beispielsweise beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der niedersächsischen Firma Team Beverage sowie der Frankfurter Feinkostfirma FrischeParadies beriet. Peschke war mit seinen Associates Julia Ohlerich und Heyo Maas, die ihm zeitversetzt in die neue Einheit folgen, auch regelmäßig an Umstrukturierungen im produzierenden Sektor beteiligt.

Bei Pinsent trifft Peschke auf einen ehemaligen Weggefährten: Thomas Volz. Der auf den Energiesektor spezialisierte Gesellschaftsrechtler war zuerst im Düsseldorfer und später im Essener Büro bei KPMG Law, bevor er 2016 für die britische Sozietät in Düsseldorf eröffnete. 

Das Düsseldorfer Team war zuletzt 2016 mit Zugang des Arbeitsrechtlers Dr. Peter Christ von Clifford Chance sowie der Öffentlichrechtlerin Dr. Anke Empting gewachsen, die ebenfalls vorher bei KPMG Law tätig war. Das diesjährige Wachstum spielte sich vor allem in München ab. Im Februar wechselte der IP-Rechtler Dr. Alexander Bayer von Gowling WLG und im Sommer der Immobilienrechtler Dr. Wolfram Pätzold von P+P Pöllath + Partners an die Isar. 

Pinsent zählt mittlerweile mehr als 85 Anwälte in Deutschland an den beiden Standorten Düsseldorf und München. Das Corporate und M&A-Team umfasst 8 Partner, 3 sogenannte Legal Directors, was in anderen Kanzleien der Statusgruppe der Counsel entspricht, sowie ein knappes Dutzend Associates.

KPMG Law kündigte gegenüber JUVE an, sich im Frühsommer 2018 am Düsseldorfer Standort wieder mit einem Transaktionsteam verstärken zu wollen. Bundesweit sind für den Rechtsberatungsarm der Big-Four-Firma derzeit rund 230 Berufsträger tätig. (Sonja Behrens)