Artikel drucken
28.01.2019

Mainz: MDP-Kanzlei Reiter verstärkt sich mit Syndikus von Euromicron

Die Mainzer Sozietät Reiter hat ihre Partnerriege erweitert: Zum Jahresbeginn kam Jacob Senftinger (34) hinzu, der bislang als Legal Counsel im börsennotierten IT-Unternehmen Euromicron tätig war. Damit hat die multidisziplinäre Einheit Reiter nun drei Equity-Partner.

Jacob Senftinger

Jacob Senftinger

Senftinger war 2012 bei Euromicon eingetreten und arbeitete dort in der Holdinggesellschaft. Er berichtete – wie alle anderen Juristen des mittelständischen Technologiekonzerns – direkt an den Vorstand, den er umfassend im operativen Geschäft beriet. Seine Hautpaufgaben lagen in den vergangenen Jahren im Gesellschaftsrecht, da zur Frankfurter Unternehmensgruppe 16 Tochterunternehmen gehören und etwa 30 Standorte. Euromicon erarbeitet vernetzte Geschäfts- und Produktionsprozesse für den Mittelstand, sodass Senftinger auch Erfahrung im  IT- und Datenschutz sowie im Handelsrecht in die Kanzlei einbringt.

Reiter wurde bislang als Familienbetrieb geführt. Vater Peter W. Reiter ist als Steuerberater qualifiziert, Sohn Dr. Peter Reiter als Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht und Steuerberater. Daneben sind noch zwei Steuerfachkräfte in der Kanzlei tätig. Durch den Zugang von Senftinger soll die langjährige Mandantschaft, die sich vor allem aus mittelständischen Unternehmen und vermögenden Privatpersonen der Region zusammensetzt, zukünftig noch umfassender beraten werden können.

Wer Senftinger bei Euromicron nachfolgen wird, ist derzeit noch nicht bekannt. (Sonja Behrens)

 

 

 

  • Teilen