Artikel drucken
12.02.2019

Stabwechsel: Neuer deutscher Managing-Partner für Bird & Bird

Bird & Bird hat seit Jahresanfang einen neuen Managing-Partner in Deutschland. Der Patentrechtler Oliver Jüngst (49) übernahm die Position von Dr. Jan Byok (58), der turnusgemäß nach vier Jahren aus dem dreiköpfigen deutschen Leitungsteam ausschied.

Jüngst_Oliver_Jan

Oliver Jüngst

Im Führungsgremium der Kanzlei verbleiben zudem der Frankfurter Partner Sven-Erik Heun (54) als Head of Country sowie der Münchner Patentanwalt und Partner Dr. Michael Alt (55). Jüngst übernahm von Byok den Aufgabenbereich Marketing. Darüber hinaus begleitet er als Leiter des Recruiting-Teams gemeinsam mit Alt auch HR-Themen.

Damit zählt das Management-Team gleich zwei Partner aus der renommierten Patentrechtspraxis, was die Bedeutung des Bereichs für die Kanzlei unterstreicht. Bei Bird & Bird arbeitet ein gemischtes Team aus Rechts- und Patentanwälten, das zu den Marktführern für Patentprozesse in Deutschland gehört. Jüngst ist regelmäßig in großen Pharmaverfahren tätig, zuletzt etwa aufseiten der Generikahersteller Stada und Aliud in einem Prozess gegen Merck Sharp Dome um den Cholesterinsenker Inegy. Auch vertritt er Ratiopharm gegen AstraZeneca im Streit um das Brustkrebsmedikament Fulvestrant. Darüber hinaus berät Jüngst auch Unternehmen anderer Branchen, beispielsweise vertritt er das US-Handelsunternehmen Mouser Electronics im Verletzungsverfahren gegen Soul Semiconductors um LED-Technologie des Herstellers Everlight.

Der Düsseldorfer Patentrechtler ist seit 2002 bei Bird & Bird. 2004 stieg er in die Reihen der Equity-Partner auf. Zuvor war er Senior Associate bei Wessing Berenberg-Gossler Zimmermann Lange, der Vorgängerkanzlei von Taylor Wessing hierzulande. Er gehörte damals zu dem Team um Wolfgang von Meibom und Klaus-Jürgen Michaeli: Die ehemaligen Wessing-Anwälte bauten nach einer kurzen Station bei Andersen Luther das erste deutsche Büro für Bird & Bird in Düsseldorf auf. Mittlerweile verfügt die Kanzlei auch über Standorte in Frankfurt, München und Hamburg. (Konstanze Richter)

  • Teilen