Artikel drucken
24.04.2019

Hamburg: Noerr baut Restrukturierungsberatung mit Freshfields-Anwältin auf

Die Restrukturierungsexpertin Simone Schönen wird zum August Assoziierte Partnerin im Hamburger Büro von Noerr. Die 38-Jährige ist Principal Associate bei Freshfields Bruckhaus Deringer und gehört seit einigen Jahren zum Team des renommierten Sanierungsberaters Dr. Lars Westpfahl.

Simone Schönen

Simone Schönen

Bei Noerr wird Schönen Teil der dann 22-köpfigen Praxisgruppe Restrukturierung & Insolvenz um Dr. Thomas Hoffmann und Dr. Martin Kleinschmitt. Die renommierte Sanierungsberatung von Noerr berät aktuell die Unternehmensgruppe Unser Heimatbäcker („Lila Bäcker“) im Rahmen der angestrebten Sanierung in einem Eigenverwaltungsverfahren. Kürzlich unterstützte sie die Hauptgläubiger der Bavaria Yachtbau bei der erfolgreichen Sanierung.

Schönen begann ihre Karriere 2010 bei Freshfields in Hamburg, 2014 wurde sie Principal Associate. Unter anderem war sie in der Vergangenheit an der finanziellen Restrukturierung der IVG Immobilien beteiligt und beriet außerdem bei der finanziellen Restrukturierung der Marenave Schiffahrts AG, der ersten deutschen börsennotierten Reederei. Mit Schönen will Noerr vor allem bei der Restrukturierung des maritimen Sektors am Hamburger Standort profitieren, wo sie die erste Restrukturierungspartnerin ist. 

Ihr Hamburger Büro hatte Noerr vor zwei Jahren mit drei Partnern von White & Case und drei Noerr-Partnern aus anderen Büros eröffnet. Mit dem Wechsel von Schönen wird das Büro im Sommer dann voraussichtlich 32 Berufsträger zählen. „Weitere Neuzugänge stehen unmittelbar bevor“, sagte Dr. Volker Land, Co-Leiter des Büros. (Christiane Schiffer)

  • Teilen