Artikel drucken
16.05.2019

Fresenius: Neuer Rechtsabteilungsleiter kommt aus den eigenen Reihen

Zum Juli wird Tjerk Schlufter (44) Leiter der Abteilung Recht und Compliance von Fresenius. Er übernimmt die Position von Dr. Uta Klawitter (54), die zukünftig die Rechtsabteilung von Audi leitet. Schlufter war bereits seit einem Jahr Senior Vice President Compliance bei Fresenius.

Schlufter_Tjerk

Tjerk Schlufter

Schlufter wird in seiner neuen Position direkt an Dr. Jürgen Götz berichten, der seit 2007 Vorstand für Recht und Compliance bei Fresenius ist. Der Konzern gehört zu den wenigen in Deutschland, die ein eigenes Vorstandsressort für diese Themen eingerichtet haben. Götz hatte zuvor die Rechtsabteilung geleitet, den Posten dann aber an Klawitter weitergegeben, die nun die Audi-Rechtsabteilung führt.

Auch Schlufter ist bereits länger mit Fresenius verbunden. Bevor er 2018 zur Muttergesellschaft des Konzerns wechselte, war er bereits knapp fünf Jahre Compliance-Chef bei der Tochter Fresenius Kabi. Schlufter kam 2014 von Siemens, wo er in unterschiedlichen Positionen tätig war, zuletzt als General Counsel der Sparte Imaging & Therapy Systems. (Christina Schulze)

  • Teilen