Artikel drucken
12.08.2019

Dispute Resolution: Inhouse-Anwalt von Philip Morris eröffnet Boutique in München

In München ist eine neue Konfliktlösungsboutique entstanden: Philipp Massari (44), ehemaliger Inhouse-Jurist des Tabakkonzerns Philip Morris International, hat sich selbstständig gemacht und firmiert unter dem Namen Daedalus.

Philipp Massari

Philipp Massari

Massari hat nach sechs Jahren die Konzernzentrale von Philip Morris in der Schweiz verlassen. Dort hat er vor allem zu regulatorischen und europarechtlichen Fragen beraten. In seiner eigenen Einheit bietet er ein großes Spektrum rund um das Thema Konfliktlösung an. Das sind neben Mediation und Beratung zu gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten auch wettbewerbsrechtliche Themen und Vertretung bei Schiedsverfahren. Massari ist zudem Schiedsrichter. Mit Dispute Resolution kam er erstmals bei Hogan Lovells in Berührung: Bevor es ihn zu Philip Morris in die Schweiz zog, arbeitete er vier Jahre als Senior Associate in der Kanzlei.

Die Stärke seiner Kanzlei sieht Massari in seiner Inhouse-Erfahrung: „Als ehemaliger Inhouse-Counsel weiß ich genau, worauf es den Inhouse-Kollegen ankommt und was sie häufig an der Beratung durch externe Anwälte stört.“ Mit dieser Erfahrung und der Beratung an der Schnittstelle Wirtschaft, Politik und Recht sieht sich Massari nicht nur als rein juristischen Berater, sondern vielmehr in der Rolle des juristischen Unternehmensberaters. (Melike Vardar)

  • Teilen