Artikel drucken
10.12.2019

Düsseldorf: Dentons stockt Compliance-Beratung weiter auf

Dentons hat ihre Beratung in Compliance und Wirtschaftsstrafrecht weiter ausgebaut. Ann-Kristin Cahnbley wechselte Anfang Dezember als Partnerin an den Düsseldorfer Standort der Kanzlei. Die 39-Jährige war zuletzt Senior Associate bei Clifford Chance und bringt von dort einen Schwerpunkt bei Compliance im Gesundheitswesen mit.

Ann-Kristin Cahnbley

Ann-Kristin Cahnbley

Zu Cahnbleys Spezialgebieten zählen Interne Ermittlungen und die Beratung zu Compliance-Management-Systemen. Darüber hinaus verteidigt sie Mandanten in Ordnungswidrigkeitenverfahren, insbesondere von Staatsanwaltschaften und der Bundesnetzagentur. „Mit Frau Cahnbleys umfassender Erfahrung in der Beratung von Pharma- und Medizinprodukteunternehmen erweitern wir das Portfolio unserer Compliance-Gruppe entscheidend, sagte Dr. Lars Kutzner, Co-Leiter Compliance bei Dentons in Düsseldorf. Für Unternehmen dieser regulierten Branche seien konkrete Maßnahmen zur Risikoprävention unerlässlich, so Kutzner.

Kutzner war selbst erst im Frühjahr dieses Jahres von Noerr zu Dentons gewechselt, deren Compliance- und Wirtschaftsstrafrechtspraxis damit deutlich mehr Gewicht bekam. Zuvor hatte die Kanzlei in Frankfurt bereits mit Dr. Gabriele Haas, bis dahin Senior Vice President Compliance bei Uniper, eine erfahrene Compliance-Expertin als Counsel gewonnen. Sie ist auf Compliance im Energiesektor spezialisiert.

Die Compliance-Gruppe bei Dentons ist praxisübergreifend aufgestellt und arbeitet sektorbezogen, auch international. Ingesamt zählt die Kanzlei rund 35 Personen zum Beratungsfeld Compliance. (Christiane Schiffer)

  • Teilen