Artikel drucken
16.01.2020

Verbände: DAV mit neuer Hauptgeschäftsführerin

Der Deutsche Anwaltverein (DAV) bekommt eine neue Hauptgeschäftsführerin: Dr. Sylvia Ruge (45) übernimmt die Position zum April. Die Berliner Medizinrechtlerin tritt in die Fußstapfen von Philipp Wendt (47), der den Posten nach dann zwei Jahren auf eigenen Wunsch verlässt.

Sylvia Ruge

Sylvia Ruge

Ruge ist als Einzelanwältin tätig. Sie hat sich auf Medizinrecht, vor allem Arzthaftungs- und Krankenhausrecht, spezialisiert und betätigt sich als Wirtschaftsmediatorin. Sie ist seit rund 16 Jahren Anwältin.

Ruge arbeitet derzeit noch als Geschäftsführerin der Schlichtungsstelle der Anwaltschaft. Die Einrichtung der BRAK kümmert sich um Streitigkeiten zwischen Mandanten und Anwälten. Diese wird seit vergangenem Herbst von dem ehemaligen Richter am Bundesverfassungsgericht, Prof. Dr. Rainhard Gaier, geleitet. Wer die Geschäftsführung nach dem Weggang von Ruge übernimmt, war bei Redaktionsschluss noch nicht bekannt.

Wendt verlässt die Institutionen des DAV nach insgesamt fast zwei Jahrzehnte. Bevor er Hauptgeschäftsführer wurde, war er Geschäftsführer der Deutschen Anwaltakademie. (Sonja Behrens)

  • Teilen